Die heutige Informationsgesellschaft beruht auf der Verarbeitung und Weitergabe von Informationen. Ohne Elektronik läuft dabei überhaupt nichts. Alle wesentlichen technischen Neuerungen der letzten Jahrzehnte beinhalten einen erheblichen Anteil an Elektronik. Ohne sie wären heute Internet, Mobiltelefone, Komfortfunktionen beim Autofahren, aber auch effiziente Haushaltsgeräte und preisgünstig, automatisiert hergestellte Produkte aller Art nicht vorstellbar. 80% aller Innovationen im Automobilbau beruhen heute auf den Einsatz moderner Elektronik. Die Elektronik ermöglicht es, vollkommen neue Ansätze für die Lösung von vielen Problemstellungen zu finden. Der Elektronikingenieur ist in der Lage, auch komplexe Aufgabenstellungen mit systematischen Methoden zu untersuchen und entsprechende zu erarbeiten.
Er ist in der Lage, in interdisziplinären Teams neue Lösungen zu finden durch den Einsatz von fachlichen und sozialen Kompetenzen.

Insgesamt umfasst der Studiengang sieben Semester Regelstudienzeit. Die ersten drei Semester vermitteln grundlegende Kenntnisse. Danach folgt eine Vertiefung der Kenntnisse in Semester vier und fünf. Ebenfalls erfolgt hier durch den Wahlpflichtbereich die Schwerpunktsetzung und somit Profilbildung. Im sechsten Semester folgt das Praxis- oder Auslandstudiensstudienemester. Das siebte und somit letzte Semester dient der Anfertigung der Bachelorarbeit. Auch hier legen wir Wert auf die Nähe zur Praxis und unterstützen Kooperationen mit der freien Wirtschaft. In Blockveranstaltungen werden außerdem die nötigen Fähigkeiten zum Erstellen einer Abschlussarbeit bereitgestellt. Mit einem Kolloquium wird das Studium schließlich abgeschlossen.

Quelle: Hochschule Rhein-Waal vom 31.07.2019

  • Studienfeld(er)
    Elektronik; Elektrotechnik
  • Schwerpunkt(e)
    Elektrik; Elektrotechnik; Entwicklung; Informatik; Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik; Produktion; Sensorik
  • Vorlesungszeit
    bei der Hochschule erfragen
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
#ansprechpartner#
Birgit Görgen
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad