Hochschulkarte

Theorien und Praktiken professionellen Schreibens

Universität zu Köln „Pano-unikoeln-magnusplatz“ von A.Savin - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität zu Köln (Foto: „Pano-unikoeln-magnusplatz“ von A.Savin - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Theorien und Praktiken professionellen Schreibens, Master of Arts

Studienort, Standort
Köln
Internetseite
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Regelstudienzeit
4 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
1-Fach-Master

Zulassungsbeschränkung; mit der Bewerbung ist eine Schreibprobe einzureichen, deren Bewertung zusammen mit der BA-Abschlussnote beim Auswahlverfahren ausschlaggebend ist.

Was sind "Theorien und Praktiken professionellen Schreibens"?

steht die Auseinandersetzung mit verschiedenen kulturbezogenen Formen des Schreibens. Gegenstand des Studiums sind sowohl literarische als auch nicht-literarische (pragmatische) Textsorten, die kulturwissenschaftlich, medientheoretisch und kognitionswissenschaftlich in Hinblick auf ihre unterschiedliche Produktion, Tradition und Aktualität in der gegenwärtigen Medienlandschaft erfasst werden.

Der Studiengang zielt auf eine enge Verschränkung von historisch-theoretischen und praktischen Zugängen zum Schreiben. In der Eingangsphase ist grundlegend die Beschäftigung mit den historisch-theoretischen Studienanteilen vorgesehen, d.h. mit Aspekten der Rhetorik, der Medientheorie, der Textlinguistik, der linguistischen Pragmatik und der Schreibprozessforschung. Diese wird im weiteren Studienverlauf in die praxisbezogenen Anteile integriert, die neben verschiedenen schreibpraktischen Lehrveranstaltungen ein 12-wöchiges Pflichtpraktikum umfassen. Die Erprobung der unterschiedlichen Formen des Schreibens bietet in diesem Rahmen die Möglichkeit der Veröffentlichung von Texten in den institutseigenen Publikationsorganen schliff und Stellwerk. Darüber hinaus sieht der Studiengang die aktive Teilnahme am Literaturfestival Poetica bzw. der Poetikdozentur TransLit vor.

Neben der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen kulturbezogenen Formen der Textproduktion, die sowohl Differenzen als auch Übergänge zwischen den entsprechenden Schreibpraktiken herausstellt, bietet der Studiengang in seinem fortschreitenden Verlauf auch die Möglichkeit der schwerpunktmäßigen Fokussierung auf pragmatische oder auf literarische Schreibweisen.

Quelle: Universität zu Köln vom 26.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Germanistik
Schwerpunkt(e)
Informationsstruktur; Kultur- und Medientechniken des Schreibens; Medientheorie und -geschichte; Pragmatik; Rhetorik; Textlinguistik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
Anmerkung

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
An der Universität zu Köln gibt es nur einen Semesterbeitrag (einschl. NRW-Ticket) in Höhe von 271,50 ? (Stand: WS 2018/19), jedoch keine zusätzlichen Studienbeiträge, ausgenommen beitragspflichtige Weiterbildungsstudiengänge.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 05.02.2021
Semesterzeit: 01.10.2020 - 31.03.2021 Pandemiebedingt wird der Beginn und das Ende der Vorlesungszeit ggf. verschoben (Beginn geplant: 2.11.)
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
07.07.2020 - 20.08.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
07.07.2020 - 20.08.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
07.07.2020 - 20.08.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Universität zu Köln Philosophische Fakultät Geschäftsstelle für Masterzulassung
Hausanschrift
Albertus Magnus Platz, 50923 Köln
Telefon
+49 221 / 470-1316
Telefax
+49 221 /
E-Mail
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail
Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Universitätsstr. 22a, 50937 Köln
Telefon
0221 / 470-1021
Telefax
0221 /
Leiter
Ansprechpartner
Herr Dr. Daniel Rauprich
Telefon
0221 / 470-1021
Telefax
0221 /

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 07.11.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung