Hochschulkarte

Physician Assistant

Physician Assistant, Bachelor of Science

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor of Science
Abschlussgrad
Zielgruppe
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Der Physician Assistant ist ein medizinischer Assistenzberuf, der vor allem in den USA sowie seit etwa 15 Jahren in den Niederlanden verankert ist. Die Etablierung des Berufsbilds des sogenannten Medizinassistenten bzw. Arztassistenten, wird von der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gefördert. Er soll Ärzte in enger Zusammenarbeit mit diesen unterstützen und entlasten, womit einer Zersplitterung der Versorgung und fraglichen Auswirkungen auf Patientensicherheit und Versorgungsqualität entgegengewirkt werden soll. Die Idee der einheitlichen Heilkundeausübung des Arztes wird dabei nicht berührt.

Was ist "Physician Assistant"?

Arztassistent (englisch Physician Assistant) ist ein akademischer medizinischer Beruf. In einem Bachelorstudiengang erwirbt der Arztassistent die formalen Voraussetzungen, um delegierbare Tätigkeiten selbständig auszuüben, die zuvor dem Arzt vorbehalten waren. Aufgabe des Arztassistenten ist es, einfache Behandlungen selbständig durchzuführen und Ärzten unter anderem bei Operationen zu assistieren. Damit soll das ärztliche Personal entlastet werden.

In Deutschland wird bisher an sechs Fachhochschulen ein Studiengang Physician Assistant angeboten: an der Steinbeis-Hochschule Berlin, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe, der praxisHochschule am Standort Köln & Rheine, der Carl Remigius Medical School, der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf sowie der HSD Hochschule Döpfer in Köln dem HSD Studienzentrum Regensburg sowie an der Berufsakademie Plauen. Eine Ausbildung ist auch am Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg möglich. Voraussetzung für das Studium ist eine Hochschulzugangsberechtigung; einige Anbieter richten sich zudem nur an Bewerber aus dem Gesundheitswesen, die schon über mehrere Jahre Berufserfahrung im Pflege- oder medizinisch-technischen Bereich verfügen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Humanmedizin
Schwerpunkt(e)
allgemeine medizinische Grundlagen (Naturwissenschaftliche Grundlagen • Anatomie / Physiologie • Pathologie / Pathophysiologie • Pharmakologie / Toxikologie • Mikrobiologie / Hygiene); Wissenschaftliche Grundlagen und Schlüsselkompetenzen (Wissenschaftliches Arbeiten • Schlüsselkompetenzen)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
- Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung bzw. Hochschulzugang für qualifizierte Berufstätige gem. §70 ThürHG* - Nachweis Sprachniveau deutsch B2 (für internationale Studienbewerber) - Nachweis einer abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung in einem Gesundheitsberuf bzw. mit überwiegender unmittelbarer Patientenversorgung wie zum Beispiel: - AltenpflegerIn - Anästhesietechnische Assistenz (ATA) - Chirurgisch-Technische-Assistenz (CTA) - DiätassistentIn - ErgotherapeutIn - Gesundheits- und KrankenpflegerIn - Hebamme/Entbindungspfleger - Logopäde/Logopädin - medizinische Fachangestellte (MFA) - medizinisch-technischer AssistentIn für Funktionsdiagnostik (MTA – F) - medizinisch-technischer RadiologieassistentIn (MTA – R) - NotfallsanitäterIn - Operationstechnische Assistenz (OTA) - Pflegefachfrau / Pflegefachmann - PhysiotherapeutIn - RettungsassistentIn - SoldatInnen im Sanitätsdienst - Weitere Gesundheits- und Pflegeberufe mit einer mindestens dreijährigen, bundes- oder länderrechtlich geregelten Ausbildung können je nach persönlicher Eignung nach Einzelfallprüfung zugelassen werden (z. B. pharmazeutisch-technische AssistentIn, medizinisch-technischer LaboratoriumsassistentIn, Podologe/Podologin, OrthoptistIn). Die Entscheidung darüber trifft die Studiengangsleitung - Praxispartner (bei Eignung: z.B. der bestehende Arbeitgeber) - Für Absolventen der Aufstiegsfortbildungen können nach individueller Prüfung weitere Leistungen angerechnet werden, was zur Verkürzung der Studiendauer führt *ThürHG § 70 (2) Beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und mindestens drei Jahre hauptberuflich tätig waren, berechtigt zum Studium in einem bestimmten Studiengang auch das Bestehen einer Eingangsprüfung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
550 € monatlich + einmalig 200 € Immatrikulationsgebühr

Für Absolventen eines Studienganges an einer SRH Hochschule, sowie für SRH Mitarbeiter und deren Angehörige reduzieren sich die Studiengebühren um 10%.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2017 - 31.03.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Studienberatung
Hausanschrift
Neue Straße 28 - 30, 07548 Gera
Telefon
0365 / 773407-0
Telefax
0365 / 773407-77
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Nicole Werbelow
Telefon
0365 / 773407-60
Telefax
0365 / 773407-77
Studienberatung
Hausanschrift
Neue Straße 28 - 30, 07548 Gera
Telefon
0365 / 773407-0
Telefax
0365 / 773407-77
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Christina Müller
Telefon
0365 / 773407-64
Telefax
0365 / 036577340777

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung