Hochschulkarte

Maschinenbau (berufsbegleitendes Verbundstudium)

Fachhochschule Südwestfalen - Standort Meschede „Campus Meschede 2010“ von Rumburak3 - Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons. Fachhochschule Südwestfalen - Standort Meschede (Foto: „Campus Meschede 2010“ von Rumburak3 - Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.)

Maschinenbau (berufsbegleitendes Verbundstudium), Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Engineering
Zielgruppe
Berufstätige aus vorzugsweise technischen Berufsfeldern, die sich zum Master of Engineering weiterqualifizieren möchten und darüber hinaus eine höhere Führungsposition anstreben oder ausbauen wollen.
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienformen
Duales Studium; Berufsbegleitend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Studienrichtungen

Kunststofftechnik

Werkstofftechnik mit Hochleistungswerkstoffen und Hybriden, Werkstoffprüfung, Schadensanalyse, Rheologie, Werkzeugtechnologie, Simulationstechnik, Versuchsmethodik, Querschnittsfächer wie Mathematik, Physik, Chemie, Statistik, Qualitätskontrolle und Betriebswirtschaft.

Produktentwicklung/ Konstruktion

Produktgestaltung, Konstruktionssystematik unter Berücksichtigung moderner Qualitätssicherungsmaßnahmen und betriebswirtschaftlicher Aspekte, konstruktives Gestalten, Getriebetechnik, höhere technische Mechanik, Fluidtechnik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, CAD-Methoden, Personalführung- und Personalmanagement, Kreativität / Ideenfindung, Querschnittsfächer wie Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Werkstoffkunde und CAD.

Umformtechnik

Materialwissenschaften in Hinblick auf die Struktur der Materie und der Werkstoffe, Werkstofftechnik der Stähle und NE-Metalle, Werkstoffprüfung, Umformtechnik, Prozesstechnik, Werkstoffverbünde, Querschnittsfächer wie Mathematik, Physik, Chemie, Statistik und Qualitätskontrolle.

Produktion (nur am Standort Meschede)

Die Studienrichtung Produktion sieht neben der Vertiefung natur- und ingenieurwissenschaftlicher Fundamente auf konkrete Aufgabenfelder ausgerichtete Fachinhalte für den Bereich Produktion und Fertigung vor. Dabei bieten die drei Schwerpunkte "moderne Produktionstechnologie", "Produktionsautomatisierung und Vernetzung" und "Produktionsorganisation und -planung" praktisch umsetzbares anwendungsnahes Wissen, was im modernen industriellen Umfeld im Zeitalter von Industrie 4.0 von Unternehmen gefordert wird.

Was ist "Maschinenbau"?

Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen. Dazu zählen

Kraftmaschinen (Dampfmaschine, Motor oder Turbine),
Arbeitsmaschinen (Gebläse, Pumpe oder Verdichter),
Werkzeugmaschinen (Dreh-, Fräs- oder Schleifmaschine),
Förderanlagen (Kran oder Förderband) und die
Fahrzeugtechnik
Luft- und Raumfahrttechnik.Der Industriezweig Maschinenbau entstand aus dem Handwerk der Metallbearbeitung, durch Mühlenbauer, Schmiede und Schlosser.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Automatisierungstechnik; Fertigungstechnik; Konstruktionstechnik; Maschinenbau; Produktionstechnik
Schwerpunkt(e)
Betriebsorganisation; Fertigungstechnik; Industrie 4.0; Konstruktion; Kunststofftechnik; Management; Maschinentechnologie; Produktentwicklung; Produktion; Umformtechnik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Das Studium kann begonnen werden, wenn ein Bachelor- oder Diplomstudiengang in technisch orientierten Studiengängen mit einer Gesamtnote von mindestens 2,7 erfolgreich abgeschlossen wurde. Insbesondere sind hier die Maschinenbau-Studiengänge des Standorts Iserlohn als Zugangsvoraussetzung geeignet.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
28.09.2020 - 12.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Fachbereich Maschinenbau
Hausanschrift
Frauenstuhlweg 31, 58644 Iserlohn
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Christel Grenz
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung