European Studies (deutsch: Europastudien oder Europäische Studien, aber auch Europawissenschaften) ist eine interdisziplinäre Wissenschaft und ein Studiengang, den vorrangig Universitäten der EU-Mitgliedstaaten, teilweise aber auch Universitäten anderer Länder und Kontinente anbieten. In der Europäischen Union existieren über 300 europawissenschaftliche Studiengänge.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Europäische Studien
  • Schwerpunkt(e)
    Europäischer Kontext; Fremdsprachenkenntnisse; Literatur; Medien- und Wirtschaft; Sozialwissenschaften
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    In den binationalen Bachelor-/Licence-Studiengang Europäische Studien kann nur eingeschrieben werden, wer das Zeugnis der Hochschulreife (allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife) oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis oder die Voraussetzungen für in der beruflichen Bildung Qualifizierte besitzt. (2) Als weitere Zugangsvoraussetzung müssen bei den Studienbewerberinnen und -bewerbern an beiden Universitäten gute bis sehr gute Kenntnisse in der jeweiligen Partnersprache vorliegen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen [GERS]), außerdem sind solide Englischkenntnisse wünschenswert (Niveau B1 des GERS). (3) Der Nachweis der Sprachkenntnisse in der französischen Sprache wird an der Universität Paderborn durch das Bestehen eines Eignungstests erbracht. Dieser besteht aus einer 90-minütigen Klausur (mit Dictée, Übersetzungsteil Französisch-Deutsch und zu beantwortenden Fragen) und einem ca. 15-minütigen Interview in französischer Sprache. Basis der Klausur ist ein 7 französischer Text mit aktuellem landeskundlichem Bezug (Schwerpunkt Frankreich/Deutschland). Dabei dient ein Teil des Textes als Dictée, der Rest ist vom Französischen ins Deutsche zu übersetzen; die sich anschließenden Fragen beziehen sich auf den Gesamttext und sind in französischer Sprache zu beantworten. Mit dem Test können insgesamt 100 Punkte erzielt werden (Dictée: 20 Punkte; Übersetzung: 30 Punkte; Beantwortung der Fragen: 30 Punkte; Interview: 20 Punkte). Die im Eignungstest abverlangten Kenntnisse in der französischen Sprache entsprechen denen, die im Rahmen der gymnasialen Oberstufe im Fach Französisch erlangt werden können (B2 des GERS). Der Test wird von hauptamtlich Lehrenden der Romanistik durchgeführt und bewertet.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
bei zulassungsfreien Studiengängen ist alternativ zur Zugangsprüfung ein Probestudium möglich, das Beratungsbespräch an der Hochschule ist immer notwendig
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat, Abschlussgrad
  • Université du Maine, Le Mans, Französische Republik, Licence Lettres
  • Vorlesungszeit
    11.10.2021 - 28.01.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 21.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad