Logo

Bildungswissenschaften, Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)

  • Hochschule: Universität Siegen
  • Studienort, Standort: Siegen
  • Abschluss: Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen), Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)
  • Lehramt für: Lehramt für die allgemeinbildenden Fächer der Sekundarstufe II und das Gymnasium (auch Gesamtschulen
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Universität Siegen

Bildungswissenschaften, Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)

Logo

  • Hochschule: Universität Siegen
  • Studienort, Standort: Siegen
  • Abschluss: Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen), Master of Education (Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen)
  • Lehramt für: Lehramt für die allgemeinbildenden Fächer der Sekundarstufe II und das Gymnasium (auch Gesamtschulen
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Universität Siegen

Bildungswissenschaften ist ein etwa seit 1968 vor allem in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Südtirol, aber auch in Deutschland gebräuchlicher Sammelbegriff für verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, z. B. Bildungsökonomie, Pädagogik, Pädagogische Psychologie oder Pädagogische Soziologie (Bildungssoziologie), die sich im weitesten Sinne mit Bildung beschäftigen.
Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in Österreich wurde 1970 als „Hochschule für Bildungswissenschaften“ gegründet und führte von 1975 bis 1993 den Namen „Universität für Bildungswissenschaften“. An einigen Universitäten ist der Begriff die Fakultätsbezeichnung, z. B. in Duisburg-Essen, Koblenz-Landau, Wien, Klagenfurt und in Bozen. An anderen Universitäten steht die Bezeichnung „Bildungswissenschaften“ für ein eigenständiges Studienfach, z. B. in Hagen, Hannover, Lüneburg oder Twente, oder ist Bestandteil der Lehramtsausbildung, z. B. in Bonn, Dresden, Leipzig, Saarbrücken oder Mainz. In Baden-Württemberg wandelten sich die Pädagogischen Hochschulen in sogenannte "Zentren für Bildungswissenschaften" im Universitätsrang mit eigenständigem Promotions- und Habilitationsrecht. Sie betreiben Grundlagenforschung zum Phänomen "Bildung" und erarbeiten in Praxisanbindung Erkenntnisse, wie Bildungs-, Lehr- und Lernprozesse initiiert und vermittelt werden können. Das Aufgabenfeld erstreckt sich auch auf Felder wie die Gesundheits-, Kultur- und Medienbildung und betrifft alle Altersstufen von der Elementarpädagogik bis zur Erwachsenenfortbildung.Der Terminus weist im Gegensatz zur früheren, eher geisteswissenschaftlich geprägten Pädagogik auf den interdisziplinären und ganzheitlichen Charakter der Fragestellungen, Methoden, Untersuchungen und Studiengänge hin.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Bildungswissenschaften; Erziehungswissenschaft (Lehramt); Pädagogik (Lehramt)
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Zugang zum Masterstudium für Lehrämter an der Universität Siegen hat, wer einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss nachweist, mit dem gewährleistet ist, dass am Ende des Masterstudiums die Vorgaben des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG) und der Lehramtszugangsverordnung (LZV) in der jeweils anzuwendenden Fassung erfüllt werden können. Dies umfasst folgende Voraussetzungen (vgl. Ordnung über den Zugang zu den Masterstudiengängen im Lehramt: www.zlb.uni-siegen.de): 1) Der Abschluss eines Bachelorstudiums mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern. Der Bachelorabschluss muss an einer Universität erworben worden sein oder in den Unterrichtsfächern Kunst, Musik und Sport einschließlich der Bildungswissenschaften an Kunst- und Musikhochschulen oder an der Deutschen Sporthochschule Köln. Ausnahmen sind für das Masterstudium im Lehramt für Berufskolleg mit zwei verwandten beruflichen Fachrichtungen möglich. 2) Ein grundständiges Studium in den Fächern der Fächerkombination mit einem ausreichenden fachwissenschaftlichem und fachdidaktischem Studienanteil sowie dem Fach Deutsch für SchülerInnen mit Zuwanderungsgeschichte. Im Lehramt für Berufskolleg ist zusätzlich die Absolvierung einer mind. 26 wöchigen einschlägigen Tätigkeit Voraussetzung. Im Lehramt für Berufskolleg mit zwei verwandten beruflichen Fachrichtungen sind Ausnahmen für Bewerber ohne fachdidaktische Studienanteile möglich. Eine vorläufige Zulassung ist möglich, wenn innerhalb der ersten zwei Semester die genannten Voraussetzungen in einem Umfang von max. 30 LP nachgeholt werden. Sollten Voraussetzungen im Umfang von mehr als 30 LP fehlen, ist eine Einschreibung in das Masterstudium für Lehrämter nicht möglich.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    11.10.2021 - 04.02.2022
    Weitere Informationen zu den Fristen und Vorlesungszeiten finden Sie unter http://www.uni-siegen.de/zsb/termine.html.
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    02.08.2021 - 01.10.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad