Hochschulkarte

Editions- und Dokumentwissenschaften

Bergische Universität Wuppertal „Wuppertal Nützenberger Str 0117“ von Atamari - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Bergische Universität Wuppertal (Foto: „Wuppertal Nützenberger Str 0117“ von Atamari - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Editions- und Dokumentwissenschaften, Master of Arts

Studienort, Standort
Wuppertal
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Ja
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Editions- und Dokumentwissenschaften"?

Die „Editions- und Dokumentwissenschaft“ versteht sich als eine transdisziplinäre Grundlagenwissenschaft für sämtliche textbasierte historisch-philologische Disziplinen, wie u.a. die Philologien, die Philosophie, Theologie und Geschichtswissenschaft.

Der im Winter 2010/11 gestartete Masterstudiengang „Editions- und Dokumentwissenschaft“ richtet sich somit an all diejenigen, die im Rahmen ihres BA-Studiums mindestens eine solche ‚Textwissenschaft‘ erfolgreich studiert haben und ihre Kenntnisse hinsichtlich der professionellen Herstellung, Erschließung und Wiedergabe von Texten des kulturellen Erbes (etwa literarische, wissenschaftlich-theoretische, philosophische, religiöse, juristische Texte oder historische Quellentexte) vertiefen wollen.

Der Wuppertaler Studiengang ist in doppelter Hinsicht interdisziplinär angelegt: Er vereint zum einen verschiedene Fächer innerhalb der ‚philosophischen‘ Fakultät – derzeit Germanistik, Latinistik, Theologie, Geschichtswissenschaft, Philosophie – und zum anderen die Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaft, die Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik und die Fakultät für Design und Kunst.

In einer bundesweit einmaligen Kombination integriert er somit philologische und moderne informations- und medientechnologische sowie designwissenschaftliche Inhalte und ergänzt sie zudem um (elementare) medienjuristische Inhalte.

Quelle: Bergische Universität Wuppertal vom 29.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Allgemeine Literaturwissenschaft; Dokumentationswissenschaft
Schwerpunkt(e)
Medientechnologie; Philologie

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bachelorabschluss mit einer Durchschnittsnote, die nicht schlechter als 2,5 ist oder für den die ECTS-Note ?C? vergeben wurde, mit mindestens 60 LP in einem geisteswissenschaftlichen, sprachwissenschaftlichen oder literaturwissenschaftlichen Studiengang

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Die Vorlesungszeiten sind NRW-weit festgelegt und können unter https://www.mkw.nrw/studium/informieren/vorlesungszeiten/ eingesehen werden.
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
SoS: Mitte Dezember - 15. Januar; WiS: Mitte Juni - 15. Juli
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
SoS: Mitte Dezember - 15. April; WiS: Mitte Juni - 15. Oktober
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
SoS: Mitte Dezember bis 15. April WiS: Mitte Juni bis 15. September
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
SoS: Mitte Dezember - 15. Januar; WiS: Mitte Juni - 15. Juli
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
SoS: Mitte Dezember - 15. Januar; WiS: Mitte Juni - 15. Juli
Einschreibefrist für die Rückmeldung
SoS: Mitte Dezember - 15. März; WiS: Mitte Juni - 15. September
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
SoS: Mitte Dezember bis 15. April WiS: Mitte Juni bis 15. September
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Bei der Hochschule erfragen bzw. auf den Webseiten der Fächer in der Hochschule nachschlagen.

Kontakt/Ansprechpartner

Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Wolfgang Lukas

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung