Rheinland-Pfalz

Bingen

Igor Plotnikov/shutterstock.com Foto: Igor Plotnikov/shutterstock.com

Bingen

Bingen am Rhein ist eine große kreisangehörige Stadt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Der ursprüngliche Name der Siedlung war Bingium, keltisches Wort eventuell für „Loch im Fels“, Bezeichnung für die Untiefe hinter dem Mäuseturm, bekannt als Binger Loch. Bingen war Ausgangspunkt der Ausoniusstraße, einer römischen Militärstraße, welche die Stadt mit Trier verband. Bekannt ist Bingen unter anderem durch die Geschichte um den Binger Mäuseturm, in dem angeblich der Mainzer Erzbischof Hatto von Mäusen gefressen wurde. 2008 war Bingen Ausrichter der dritten rheinland-pfälzischen Landesgartenschau nach Kaiserslautern und Trier.

Quelle: Wikipedia

Wissenswertes

Bundesland Rheinland-Pfalz
Koordinaten 49.97° N, 7.90° O
Einwohner 24.077 (Stand: 31.12.2012)
Bevölkerungsdichte 638 Einwohner je km²
Homepage www.bingen.de
Facebook www.facebook.com/bingenamrhein
Verkehrsverbund RNN

TK-Geschäftsstelle

Bad Kreuznach

Bourger Platz 4
55543 Bad Kreuznach


Postanschrift:
Postfach 2763
55516 Bad Kreuznach

Studentenwerk

Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim

Anstalt öffentlichen Rechts
Wilhelmstraße 15
72074 Tübingen


Telefon: 0049 (0)7071 29-73822
Telefax: 0049 (0)7071 29-3836
Web: www.my-stuwe.de

Studierendenwerk Mainz

Anstalt öffentlichen Rechts
Staudingerweg 21
55128 Mainz


Telefon: 0049 (0)6131 39-249 10
Telefax: 0049 (0)6131 39-249 07
Web: www.studierendenwerk-mainz.de

Studentenwerk Tübingen-Hohenheim

Anstalt öffentlichen Rechts
Wilhelmstraße 15
72074 Tübingen


Telefon: 0049 (0)7071 29-738 22
Telefax: 0049 (0)7071 29-738 36
Web: www.my-stuwe.de

Hochschulstädte in der Nähe

Top-Events

Veranstaltung

Datum

Tickets

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung