Hochschulkarte

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz „Domus Universitatis Mainz“. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons. Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Foto: „Domus Universitatis Mainz“. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons.)

European Studies, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
Der Studiengang richtet sich an Absolventen und Absolventinnen eines B. A. (oder äquivalenten Abschlusses) in Politik-, Rechts, Wirtschafts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Soziologie, Geschichte oder Philosophie oder, die einen EU-orientierten Berufsweg planen und gute Sprachkenntnisse mitbringen: Englisch Niveau B2 und Französisch Niveau B1 sind Zugangsvoraussetzungen (Kenntnisse in Deutsch und Polnisch werden nicht vorausgesetzt).
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Weitere Sprachen
Französisch; Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Der trinationale Studiengang wird gemeinsam mit den Partneruniversitäten in Opole (Polen) und Dijon (Frankreich) angeboten. Eine Besonderheit des deutschlandweit einzigartigen Studiengangs ist, dass die Teilnehmer eines Jahrgangs gemeinsam in drei Ländern und drei Sprachen studieren, leben und ihr Studium mit drei nationalen Hochschulabschlüssen beenden.

Wenn Ihr Bachelor- Abschlusszeugnis bis Bewerbungsschluss noch nicht vorliegt: Wenn Sie das Bachelor-Abschlusszeugnis bis Bewerbungsschluss noch nicht vorlegen können, aber bereits mindestens 135 Leistungspunkte nachweisen können, reichen Sie eine Bescheinigung über sämtliche bislang erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen einschließlich der dadurch bislang erreichten Durchschnittsnote ein. Diese Bescheinigung muss von der zuständigen Hochschule ausgestellt sein (Original oder amtlich beglaubigte Kopie). Die Durchschnittsnote und die bislang erbrachten Leistungspunkte müssen von der zuständigen Hochschule ausgewiesen sein. Sollten Sie auf der Basis von 135 Leistungspunkten vorläufig zugelassen werden, müssen Sie bis zum Studienbeginn am 1. Oktober an der Universität in Opole bereits 180 Leistungspunkte nachweisen können, um sich dort erfolgreich einzuschreiben und somit den Europamaster beginnen zu können. Wird dieser Nachweis nicht erbracht, erlischt die vorläufige Zulassung. Wenn der Hochschulabschluss im Ausland erworben wurde: Anerkennungsurkunde in amtlich beglaubigter Kopie (zuständig: Abteilung Internationales).

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Europarecht; Europäische Studien; Politikwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Central Eastern Europe in the European integration process; Culture and Society in Europe/Kultur und Gesellschaft in Europa; European Basic Rights and Freedoms/Europäische Grundrechte und Freiheit; European Institutions and EU Law/Europäische Institutionen und Europarecht; Political Science and European Politics/Politikwissenschaft und Europapolitik; Selected EU Policies

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
1. Bachelorabschluss in Politik-, Rechts-, Wirtschafts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Soziologie, Geschichte oder Philosophie oder Kulturwissenschaften (mit einem Anteil von mindestens 65 Leistungspunkten in Politikwissenschaft oder Jura) oder ein gleichwertiger Studienabschluss.

2. Nachweis über Englischkenntnisse mindestens auf Niveau B2 (durch entsprechendes oder äquivalentes Zertifikat, durch Nachweis von mindestens vier Jahren mit mindestens "ausreichend" oder 5 Punkten abgeschlossenem Schulunterricht, durch Bescheinigung der Absolvierung eines "Test of English as a Foreign Language" (TOEFL) mit einer Punktzahl von mindestens 213 (computer-based test, CBT), 79 (internet-based test, IBT) oder 550 (paper-based test, PBT).

3. Nachweis über Französischkenntnisse mindestens auf Niveau B2 (durch entsprechendes oder äquivalentes Zertifikat oder durch Nachweis von mindestens vier Jahren mit mindestens "ausreichend" oder 5 Punkten abgeschlossenem Schulunterricht). Sofern zum zeitpunkt der Bewerbung zum Masterstudiengang "European Studies" französische Sprachkenntnisse auf Niveau B1 durch entsprechendes Zertifikat oder eine mindestens mit der Note "ausreichend" oder 5 Punkten abgeschlossene dreijährige Schulausbildung nachgewiesen werden, muss Niveau B2 spätestens zu Beginn des 3. Studiensemesters durch entsprechendes Zertifikat oder Bestehen der Spracheingangsprüfung an der Université de Bourgogne in Dijon nachgewiesen werden. Anderenfalls kann der Studiengang nicht fortgesetzt werden; die Zulassung erlischt.

4. Weitere Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang "European Studies" ist, dass der Prüfungsanspruch für diesen Studiengang noch nicht verloren ist.

5. Wenn Ihr Bachelor- Abschlusszeugnis bis Bewerbungsschluss noch nicht vorliegt: Wenn Sie das Bachelor-Abschlusszeugnis bis Bewerbungsschluss noch nicht vorlegen können, aber bereits mindestens 135 Leistungspunkte nachweisen können, reichen Sie eine Bescheinigung über sämtliche bislang erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen einschließlich der dadurch bislang erreichten Durchschnittsnote ein. Diese Bescheinigung muss von der zuständigen Hochschule ausgestellt sein (Original oder amtlich beglaubigte Kopie). Die Durchschnittsnote und die bislang erbrachten Leistungspunkte müssen von der zuständigen Hochschule ausgewiesen sein. Sollten Sie auf der Basis von 135 Leistungspunkten vorläufig zugelassen werden, müssen Sie bis zum Studienbeginn am 1. Oktober an der Universität in Opole bereits 180 Leistungspunkte nachweisen können, um sich dort erfolgreich einzuschreiben und somit den Europamaster beginnen zu können. Wird dieser Nachweis nicht erbracht, erlischt die vorläufige Zulassung.

Wenn der Hochschulabschluss im Ausland erworben wurde: Anerkennungsurkunde in amtlich beglaubigter Kopie (zuständig: Abteilung Internationales der JGU).

6. Für die Überprüfung der Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen durch alle Partnerhochschulen sind alle Nachweise in englischer Sprache (ggf. in beglaubigter englischer Übersetzung) vorzulegen. Die Überprüfung erfolgt in einem von den Programmbeauftragten an allen Standorten koordinierten Vorprüfungsverfahren. Die Frist für die Einreichung der Unterlagen für dieses Verfahren wird spätestens zwei Monate vor Beginn der Frist veröffentlicht.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Université de Bourgogne, Französische Republik
Abschlussgrad
Master trinational: Etudes européennes

Partnerhochschule, Staat
Uniwersytet Opolski, Republik Polen
Abschlussgrad
M. A. Politologia/Studia Europejskie-Europa Master

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
15.10.2018 - 16.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Vorgezogene Bewerbungsfristen für Master: SoSe bis 15.11./WiSe bis 15.5.. Losverfahren für grundständige Fächer (WiSe 01.09.-30.09.; SoSe 01.03.-31.03.): www.studium.uni-mainz.de/losverfahren-bewerbung u. Master (WiSe 01.08.-31.08.; SoSe 01.02.-28.02.): www.studium.uni-mainz.de/losverfahren-master.
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 01.09.2018
Bitte beachten Sie die vorgezogenen Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge (auch zulassungsfreie): SoSe bis 15.11./ WiSe bis 15.5.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gem. Zul.-Bescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
siehe Bewerbungsfrist; Der Bewerbung muss eine Anerkennungsbescheinigung der Zeugnisse beiliegen, die spätestens sechs Wochen vor der Bewerbungsfrist beantragt werden muss.
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
siehe Bewerbungsfrist; Der Bewerbung muss eine Anerkennungsbescheinigung der Zeugnisse beiliegen, die spätestens sechs Wochen vor der Bewerbungsfrist beantragt werden muss.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
(Zahlungseingang)
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gem. Zul.-Bescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Fristen für Eignungsprüfungen (http://www.studium.uni-mainz.de/fristen-und-termine-bewerbung): (Freie) Bildende Kunst: für das SoSe 31.10. und für das WiSe 30.04.; alle Studiengänge der Hochschule für Musik: für das SoSe 01.11. und für das WiSe 01.04., Sport/Sportwissenschaft: siehe unter www.sport.uni-mainz.de, Master Konferenzdolmetschen und Master Translation: 15.5.

Kontakt/Ansprechpartner

Johannes Gutenberg-Universität Mainz\ \ Institut für Politikwissenschaft
Telefon
+49 (0) 6131 / 39-25947
Telefax
+49 (0) 6131 / 39-23328
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Dr. Wolfgang Muno

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung