Logo

Slavistik/Osteuropastudien - Schwerpunkt Russistik, Master of Arts

  • Hochschule: Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Mainz
  • Studienort, Standort: Mainz
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Das Masterstudium Slavistik vermittelt vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Als Ein-Fach-Studium hat es entweder Russisch oder Polnisch als Schwerpunktsprache. Hinzu kommt eine zweite slavische Sprache, in der eine solide passive Sprachkompetenz erreicht werden soll (die jeweils andere der als Schwerpunkt wählbaren Sprachen bzw. Tschechisch oder Bosnisch/Kroatisch/Serbisch). Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, Themen aus den gewählten Bereichen der Slavistik selbständig wissenschaftlich auszuarbeiten und Einzelerscheinungen angemessen einzuordnen. In der Schwerpunktsprache zielt das Masterstudium auf eine aktive Sprachkompetenz mindestens auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Sprachen: Kroatisch; Polnisch; Serbokroatisch; Russisch; Tschechisch
  • Weitere Informationen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Slavistik/Osteuropastudien - Schwerpunkt Russistik, Master of Arts

Logo

  • Hochschule: Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Mainz
  • Studienort, Standort: Mainz
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Das Masterstudium Slavistik vermittelt vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Als Ein-Fach-Studium hat es entweder Russisch oder Polnisch als Schwerpunktsprache. Hinzu kommt eine zweite slavische Sprache, in der eine solide passive Sprachkompetenz erreicht werden soll (die jeweils andere der als Schwerpunkt wählbaren Sprachen bzw. Tschechisch oder Bosnisch/Kroatisch/Serbisch). Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, Themen aus den gewählten Bereichen der Slavistik selbständig wissenschaftlich auszuarbeiten und Einzelerscheinungen angemessen einzuordnen. In der Schwerpunktsprache zielt das Masterstudium auf eine aktive Sprachkompetenz mindestens auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Sprachen: Kroatisch; Polnisch; Serbokroatisch; Russisch; Tschechisch
  • Weitere Informationen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Unter Russistik wird die wissenschaftliche Beschäftigung mit der russischen Sprache und russischen Literatur verstanden (auch: russische Philologie genannt) sowie im weiteren Sinne auch die modernen Kulturwissenschaften, die sich mit der russischen Nation, ihrer Geschichte und Landeskunde beschäftigen. Die Russistik ist neben der West- und Südslawistik ein Teilgebiet der Slawistik. Mit 163,8 Mio. Muttersprachlern und 114 Mio. Zweitsprachlern ist die russische Sprache eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt.

Russisten und Russistinnen erforschen die Sprache aus linguistischer Sicht, beschäftigen sich mit der Kultur und Literatur Russlands sowie historischen Ereignissen und deren Auswirkungen auf die Gegenwart. Sie setzen ihre Erkenntnisse und Fertigkeiten des interkulturellen Verständnisses ein, um kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen zwischen Russland und anderen Ländern auf- und auszubauen.

Russistik kann man an verschiedenen Universitäten studieren. Das Fach wird häufig als Schwerpunkt innerhalb von Studiengängen der Slawistik oder Ostslawistik angeboten, kann aber auch als eigenes Fach im Rahmen eines Zwei-Fach-Bachelors absolviert werden. Daneben kann Russistik bzw. Russisch auch als Nebenfach in anderen Bachelorstudiengängen sowie im Rahmen von Lehramtsstudiengängen studiert werden. Russistik kann als Schwerpunkt z. B. in folgenden Studiengängen gewählt werden:

- Slawische Kulturwissenschaft
- Slawische Literaturwissenschaft
- Slawische Philologie
- Slawische Sprachen Literaturen und Translation
- Slawische Sprachwissenschaft
- Slawistik (Schreibweise auch: Slavistik)
- Ostslawistik

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Russisch
  • Schwerpunkt(e)
    Literatur / Geschichte; Philologie; Sprachwissenschaft
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    1. Russistik: Erster Hochschulabschluss: Abschlusszeugnis des vorhergehenden Studiums a) Bachelorabschluss mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern an einer Hochschule in Deutschland oder im Ausland mit einem fachlichen Anteil im Bereich der Slavistik oder Polonistik/Russistik von mindestens 60 Leistungspunkten (LP) oder b) ein gleichwertiger Abschluss mit gleichwertigem Umfang der fachbezogenen Studien- und Prüfungsleistungen. 2. Russisch wird als Schwerpunktsprache studiert. Als zweite Sprache kann Polnisch, Tschechisch oder Bosnisch/Kroatisch/Serbisch gewählt werden. Beim Übergang vom B.A.-Studiengang Slavistik mit Schwerpunkt Russistik wird die zuvor studierte zweite Sprache fortgeführt. Andernfalls sind entsprechende Kenntnisse des Russischen und der Zweitsprache nachzuweisen. 3. Es wird vorausgesetzt, dass die Studierenden über ausreichende aktive und passive englische Sprachkenntnisse verfügen, die zur Lektüre englischsprachiger Fachliteratur und zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen in englischer Sprache befähigen. 4. Bei ausländischen Studienbewerber/innen aus nichtdeutschsprachigen Ländern ist der Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau der "Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH)" erforderlich. 5. Weitere Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang "Slavistik-Schwerpunkt Russistik" ist, dass der Prüfungsanspruch für diesen Studiengang noch nicht verloren ist.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 15.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 01.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Annelie de Marées
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad