Hochschulkarte

Software Engineering im Gesundheitswesen

Hochschule Koblenz in Remagen Von A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1870767 Hochschule Koblenz in Remagen (Foto: Von A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1870767)

Software Engineering im Gesundheitswesen, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
8 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Duales Studium; Praxisintegrierend; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Die Hochschule Koblenz (Standort RheinAhrCampus Remagen) bietet diesen Studiengang in Zusammenarbeit mit folgenden Unternehmen an:
\

1. CompuGroup Medical AG Koblenz

2. Debeka Koblenz

3. Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
\

Die Bewerbung und das Auswahlverfahren erfolgt direkt im Unternehmen. Bewerberinnen und Bewerber müssen die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen gemäß § 65 HochSchG erfüllen. Das Unternehmen vergibt die Ausbildungsverträge nach den im Koordinierungsausschuss festgelegten Auswahlkriterien an diejenigen Bewerberinnen und Bewerber, die die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Was ist "Gesundheitswesen"?

Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist. In Österreich wird hierfür auch der Begriff Sanitätswesen verwendet. Der Begriff Gesundheitswesen dient der Beschreibung des äußerst komplexen Gesundheitssystems zur Krankenversorgung und Gesunderhaltung, wogegen die Gesundheitswirtschaft als ganze neben der stationären und ambulanten Versorgung Kranker und der Vorbeugung gegen Krankheiten bei Gesunden unter anderem auch die Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten, den Gesundheitstourismus, die Wellness- sowie die Fitnessbranche umfasst.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Ingenieurinformatik
Schwerpunkt(e)
Datenbanken im Gesundheitswesen / User Interface Design; Digitaltechnik oder Wirtschaftswissenschaften; Lineare Algebra / Analysis; Medizinische Gerätetechnik / Medizinische Bildverarbeitung; Personenversicherungsmathematik / Sachversicherungsmathematik; Programmieren / Computermathematik / Software Engineering; Usability Engineering; Wahrscheinlichkeitstheorie, Statistik; Webtechnologien und mobile Anwendungen, IT-Sicherheit

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
bei Hochschule erfragen Sommersemester: ca. April - Juli Wintersemester: ca. Oktober - Januar
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung