Hochschulkarte

Elektrotechnik und Informationstechnik

Hochschule Kaiserslautern HS KL Hochschule Kaiserslautern (Foto: HS KL)

Elektrotechnik und Informationstechnik, Master of Engineering

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Engineering
Abschlussgrad
Master of Engineering
Zielgruppe
Das Studium baut konsekutiv auf einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudium im Bereich der Elektro- und Informationstechnik auf und wendet sich insbesondere an Absolventen mit Schwerpunkt in der Automatisierungstechnik, der elektrischen Energietechnik, der Nachrichten- und Kommunikationstechnik und der Technischen Informatik sowie an Wirtschaftsingenieure und Absolventen im Bereich Energieeffizienter Systeme und anderer Ingenieurwissenschaften mit starker technischer Ausprägung im Bereich der Elektro- und Informationstechnik.
Regelstudienzeit
3 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Duales Studium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Dieser Studiengang kann auch im kooperativen Studienmodell (KOSMO) absolviert werden.

Was ist "Elektrotechnik"?

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen. Hierzu gehören der Bereich der Wandler, die elektrischen Maschinen und Bauelemente sowie Schaltungen für die Steuer-, Mess-, Regelungs-, Nachrichten-, Geräte- und Rechnertechnik bis hin zur technischen Informatik und Energietechnik.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Elektrotechnik; Informationstechnik
Schwerpunkt(e)
Elektrotechnik; Energie- und Automatisierungstechnik; Informationstechnik; Informationstheorie; Kommunikationstechnik; Systemdesign

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Die wichtigsten Voraussetzungen sind: Für den Zugang zum Masterstudium ist der Nachweis über den Abschluss eines berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang (210 ECTS) oder einem hiermit inhaltlich verwandten Studiengang an einer Fachhochschule, Universität oder gleichgestellten Hochschule vorzulegen; der Studiengang muss mindestens sechs Theoriesemester beinhalten. Über die fachliche Eignung jeder einzelnen Bewerberin und jedes einzelnen Bewerbers wird im Rahmen eines Eignungsfeststellungsverfahrens entschieden. Der Prüfungsausschuss kann Studienbewerberinnen bzw. -bewerber, die weniger als 210 ECTS, aber mindestens 180 ECTS nachweisen, unter Auflagen zulassen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
28.09.2020 - 06.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.05.2020 - 21.09.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.05.2020 - 21.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.05.2020 - 21.09.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.05.2020 - 21.09.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Kaiserslautern Campus Kaiserslautern Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften
Hausanschrift
Schoenstraße 11, 67659 Kaiserslautern
Telefon
0631 / 3724-2201
Telefax
0631 / 3724-2222
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Sven Urschel
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung