Die Geoinformatik ist die Lehre vom Wesen und der Funktion raumbezogener Informationen (Geoinformation) sowie ihrer Erfassung, Vernetzung (Internet), Mobilisierung und Navigation (Smartphone), Speicherung, Analyse, und Visualisierung. Sie ist ein Teilgebiet der angewandten Informatik und bildet die wissenschaftliche Grundlage für Location Based Apps (LBA), Geodateninfrastrukturen und für Geoinformationssysteme (GIS). Die industrielle Dimensionen wird (ähnlich der Informatik und IT) als GeoIT bezeichnet, da die Anzahl der Endnutzer beispielsweise der Navigation praktisch jeden Konsumenten umfasst. Allen Anwendungen der Geoinformatik gemeinsam ist ihr Bezug auf räumliche Fragestellungen und damit zur Grundfrage „Wo?“.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Geoinformatik; Vermessungswesen
  • Schwerpunkt(e)
    Bildverarbeitung; Geoinformatik; Kartographie; Photogrammetrie; Vermessung
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    8-wöchiges Praktikum im Geoinformatik- oder Vermessungsbereich bis zur Rückmeldung in das 4. Studiensemester zu erbringen / entfällt bei einer geeigneten abgeschlossenen Berufsausbildung im o. g. Bereich
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung :2.50
Zugangsbedingungen
Mehrjährige Ausbildung und/oder Berufserfahrung in einem Berufsfeld ohne fachliche Nähe zum Studienfach in Verbindung mit • einem Beratungsgespräch an der Hochschule • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung : 2.50
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Studienbeiträge
324.00 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
Der Semesterbeitrag beinhaltet neben dem Beitrag für das Studierendenwerk auch den Anteil für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in einem fest umschriebenen Geltungsbereich.
  • Vorlesungszeit
    Die Vorlesungszeiten in den einzelnen Studiengängen variieren. Informationen finden Sie auf unserer Homepage ( www.hs-mainz.de ) im Terminplan des jeweiligen Fachbereichs.
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    08.11.2018 - 08.11.2018
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    08.11.2018 - 08.11.2018
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    08.11.2018 - 08.11.2018
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    08.11.2018 - 08.11.2018
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Annelie de Marées
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad