Logo

Human Geography: Globalisation, Media and Culture, Master of Arts

  • Hochschule: Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Mainz
  • Studienort, Standort: Mainz
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Der konsekutive Masterstudiengang ist ein wissenschaftlicher Studiengang, der aufbauend auf einem ersten berufsqualifizierendem Hochschulabschluss zu einem weiteren berufsqualifizierenden akademischen Abschluss führt. Er hat zum Ziel, vertiefte wissenschaftliche Fachkenntnisse im Fachgebiet Humangeographie zu vermitteln. Der Masterstudiengang »Human Geography: Globalisation, Media and Culture« stellt die Neuaushandlung räumlicher Bezüge von Kultur und Gesellschaft im Zuge von Globalisierungsprozessen in den Mittelpunkt seines Ausbildungsangebots. Fokussiert werden die Fragen: Wie wird der medial vermittelte Zusammenhang von Kultur, Raum und Gesellschaft im globalen Zeitalter transformiert, welche Herausforderungen ergeben sich und wie kann mit diesen Problemstellungen politisch umgegangen werden? Der Studiengang spricht geographisch interessierte Absolventen aller sozial- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen an, die an einer grundständigen Ausbildung in aktuellen kulturtheoretischen Zugriffen auf das Verhältnis von Raum und Gesellschaft interessiert sind und sich in Forschungsprojekten eigenständig mit gegenwärtigen Phänomenen globaler Gesellschaft beschäftigen möchten.
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Sprachen: Deutsch
  • Weitere Informationen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Human Geography: Globalisation, Media and Culture, Master of Arts

Logo

  • Hochschule: Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Mainz
  • Studienort, Standort: Mainz
  • Abschluss: Master of Arts, Master of Arts
  • Zielgruppe: Der konsekutive Masterstudiengang ist ein wissenschaftlicher Studiengang, der aufbauend auf einem ersten berufsqualifizierendem Hochschulabschluss zu einem weiteren berufsqualifizierenden akademischen Abschluss führt. Er hat zum Ziel, vertiefte wissenschaftliche Fachkenntnisse im Fachgebiet Humangeographie zu vermitteln. Der Masterstudiengang »Human Geography: Globalisation, Media and Culture« stellt die Neuaushandlung räumlicher Bezüge von Kultur und Gesellschaft im Zuge von Globalisierungsprozessen in den Mittelpunkt seines Ausbildungsangebots. Fokussiert werden die Fragen: Wie wird der medial vermittelte Zusammenhang von Kultur, Raum und Gesellschaft im globalen Zeitalter transformiert, welche Herausforderungen ergeben sich und wie kann mit diesen Problemstellungen politisch umgegangen werden? Der Studiengang spricht geographisch interessierte Absolventen aller sozial- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen an, die an einer grundständigen Ausbildung in aktuellen kulturtheoretischen Zugriffen auf das Verhältnis von Raum und Gesellschaft interessiert sind und sich in Forschungsprojekten eigenständig mit gegenwärtigen Phänomenen globaler Gesellschaft beschäftigen möchten.
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Weitere Sprachen: Deutsch
  • Weitere Informationen: Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Der Masterstudiengang »Human Geography: Globalisation, Media and Culture« stellt die Neuaushandlung räumlicher Bezüge von Kultur und Gesellschaft im Zuge von Globalisierungsprozessen in den Mittelpunkt seines Ausbildungsangebots. Fokussiert werden die Fragen: Wie wird der medial vermittelte Zusammenhang von Kultur, Raum und Gesellschaft im globalen Zeitalter transformiert, welche Herausforderungen ergeben sich und wie kann mit diesen Problemstellungen politisch umgegangen werden?

Im Rahmen eines allgemeinen »spatial turns« wird die mediensensible Kulturgeographie zu einer Schlüsseldisziplin. Durch die Miniaturisierung und Mobilisierung kommunikationstechnischer Apparaturen im Verbund mit der massenhaften Ausbreitung der Kartierung und geokodierten Verortung sämtlicher Lebensbereiche kommt es zu einer neuen »a-whereness«, einem vollständig erneuerten Interesse an Räumen, Regionen und Orten. Die mediengeographischen Inhalte des Studiengangs widmen sich daher der empirischen Analyse medial erzeugter Geographien sowie allgemein der sozio-technischen Reorganisation der Beziehung von Raum und Medien.

Aufbauend auf einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss sollen durch den Masterstudiengang vertiefte wissenschaftlich-analytische Kompetenzen erworben werden. Vielseitige und innovative Modulabschlussleistungen, wie beispielsweise das Produzieren von Kurzfilmen, Podcasts und Blogs, stellen sicher, dass Studierende auch praktische Fähigkeiten in der Herstellung medialer Produkte erwerben.

Der Studiengang spricht geographisch interessierte Absolventen aller sozial- und kulturwissenschaftlichen Disziplinen an, die an einer grundständigen Ausbildung in aktuellen kulturtheoretischen Zugriffen auf das Verhältnis von Raum und Gesellschaft interessiert sind und sich in Forschungsprojekten eigenständig mit gegenwärtigen Phänomenen globaler Gesellschaft beschäftigen möchten.

Quelle: Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 05.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Geographie; Medienkultur
  • Schwerpunkt(e)
    Digitale Geographie; Geographie und Globalisierung; Globalisierung und Kultur; Globalisierung und Medien; Medien- und Kulturgeographie
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 15.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 01.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 15.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Annelie de Marées
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad