Hochschulkarte

Medien, Kommunikation, Gesellschaft

Universität Trier „University of Trier Main Campus“ von Gaggafuto - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Universität Trier (Foto: „University of Trier Main Campus“ von Gaggafuto - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Medien, Kommunikation, Gesellschaft, Bachelor

Hochschule
Studienort, Standort
Trier
Internetseite
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was versteht man unter "Medien, Kommunikation, Gesellschaft"?

m Zentrum unseres Studiengangs steht die Erforschung der Mediengesellschaft.
Wie beeinflussen Medien die Gesellschaft? Welche Rolle spielen sie in unserem Leben, in unserer Geschichte, in der Entwicklung unserer Kultur(en)? Antworten auf diese Fragen zu suchen hat sich zu einem wichtigen wissenschaftlichen Forschungsgebiet entwickelt, der Medien- und Kommunikationswissenschaft, denn der Stellenwert von Medien für unsere moderne Gesellschaft ist enorm.

Untersucht werden zum Beispiel die verschiedenen Mediengattungen, Online-, Print, Audio- und visuelle Medien und ihr Verhältnis zueinander, ihre gegenseitige Beeinflussung und Entwicklung. Verschiedene Forschungsbereiche widmen sich der Medienproduktion, den Medienprodukten, ihrer Rezeption, und ihren Wirkungen und Folgen in sozialer und individueller Hinsicht.

Der Bachelor-Studiengang „Medien – Kommunikation – Gesellschaft“ bietet ein grundlegendes Studium dieses spannenden wissenschaftlichen Feldes. Das Besondere ist, dass der Studiengang interdisziplinär angelegt ist, das heißt, er vereint viele unterschiedliche wissenschaftliche Perspektiven auf den Gegenstand der medialen Kommunikation.

Darüber hinaus verbindet der Studiengang Theorie und Medienpraxis: Neben der wissenschaftlichen Forschung stehen auch eine Vielzahl medienpraktischer Übungen auf dem Programm. Journalistisches Texten, Produktion von Inhalten für Fernsehen, Hörfunk und Onlinemedien sind wichtiger Teil des Studiums. Diese Studieninhalte werden zum Großteil von Lehrbeauftragten aus der Medienpraxis unterrichtet.

Quelle: Universität Trier vom 18.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Medienwissenschaft
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung :
Anmerkung
Mindestnote 2,5

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
22.10.2018 - 09.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Dieses Datum gilt nur für englisch-sprachige Studiengänge. Ansonsten gilt der 15.07.2018.
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Universitätsring 15, 54296 Trier
Telefon
0651 / 201-2805
Telefax
0651 / 201-3864
Internetseite
Leiter
Ansprechpartner
Herr Dr. Frank Meyer
Telefon
0651 / 201-4205
Telefax
0651 / 201-3864

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung