Der Studiengang wurde von den Fächern Physische Geographie, Bodenkunde, Geologie und Hydrologie hinsichtlich fachlicher und methodischer Aspekte konsequent interdisziplinär konzipiert.

Fachliche Schwerpunkte des Master-Studiengangs sind Erfassen und Verstehen von Prozessabläufen als Basis für die Entwicklung von Schutzstrategien gegen Umweltgefahren. Methodische Schwerpunkte bilden hierbei das Messen, Simulieren und Modellieren von Prozessen.

Quelle: Universität Trier vom 22.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Geographie; Geowissenschaften; Umweltwissenschaft
  • Schwerpunkt(e)
    Bodenkunde; Geologie; Hydrologie; Physische Geographie
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
Studienbeiträge
281.05 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Vorlesungszeit
    25.10.2021 - 12.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    04.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    04.05.2021 - 15.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    04.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    04.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad