Der Bachelor-Studiengang „Aviation Management“ des Fachbereichs Touristik/Verkehrswesen bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die Zusammenhänge der Luftverkehrsbranche vermittelt wird.

Dieser Bachelor-Studiengang kann sowohl als reguläres Studium als auch als Studium im Praxisverbund mit einem Kooperationspartner absolviert werden. Seitens der Hochschule stimmen die Inhalte der einzelnen Module beim Studiengang „Aviation Management“ für Studierende im Praxisverbund mit denen der Studierenden ohne Praxisverbund überein.

Für die Studierenden ohne Praxisverbund sind im Studienverlauf ebenfalls Praxisphasen vorgesehen, die im zeitlichen Umfang und inhaltlicher Ausrichtung denen der Studierenden im Praxisverbund entsprechen. Der Unterschied zu der Variante mit Kooperationspartner liegt vor allem darin, dass während den einzelnen Praxisphasen mehrere Unternehmen kennengelernt werden können und beispielsweise für jede einzelne Praxisphase ein anderes Unternehmen gesucht werden kann. Dies ermöglicht einen Einblick in verschiedene Bereiche und Einsatzgebiete. Gemäß der Studienkontenregelung des Landes Rheinland-Pfalz fallen bei beiden Modellen keine Studiengebühren an.

Ziel ist es, die Studierenden auf einen Einstieg in Fach- und Führungsfunktionen bei Unternehmen und Institutionen der Luftverkehrsbranche vorzubereiten. Der Studiengang bildet die Grundlage für den Eintritt in die Berufspraxis und befähigt gleichzeitig für ein aufbauendes Master-Studium. Der international ausgerichtete Bachelor-Studiengang in »Aviation Management« hat eine Studiendauer von dreieinhalb Jahren (7 Semestern) und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss als »Bachelor of Arts (B.A.)«.

Quelle: Hochschule Worms vom 16.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Logistik, Transport, Verkehrswirtschaft
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Bewerberinnen und Bewerber benötigen einen Vertrag mit einem am Fachbereich anerkannten Kooperationsunternehmen. Sprachnachweis in der Pflichtfremdsprache Englisch mit mindestens Europa-Level B2 (Vorlesungssprache: Englisch). Nachzuweisen bis zum Ende des ersten Studienjahres.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    01.09.2021 - 28.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    03.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    03.05.2021 - 31.08.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    03.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    03.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Marcel Nitzsche
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad