Hochschulkarte

Master in Finance

WHU - Otto Beisheim School of Management  WHU – Otto Beisheim School of Management WHU - Otto Beisheim School of Management (Foto: WHU – Otto Beisheim School of Management)

Master in Finance, Master of Science

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Bachelorabsolventen aus betriebswirtschaftlichen Fächer
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Das Master in Finance Programm vermittelt Studierenden ein tiefgehendes Verständnis der Finanzmärkte durch ein umfangreiches Modulangebot u.a. aus den Bereichen Corporate Finance, M&A, Investment Banking sowie Behavioral & Emotional Finance. Die WHU bietet ein internationales Studienumfeld in allen Bereichen. Für das integrierte Praktikum und das optionale Auslandssemester steht Studierenden ein Netzwerk aus über 195 Partnerhochschulen und 160 Partnerunternehmen weltweit zur Verfügung.

Was ist "Finanzwesen"?

Das Finanzwesen (englisch finance) befasst sich materiell mit der Beschaffung und Verwendung von Geld oder Kapital sowie mit der Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

Formal umfasst das Finanzwesen in der Volkswirtschaft die Zusammenfassung von Unternehmen des Tertiärsektors wie Kreditinstituten, Versicherungen, Wertpapierdienstleistungsunternehmen, Finanzdienstleistungsinstituten und allen übrigen privatrechtlich organisierten Unternehmensarten, für die der Betriebszweck ganz oder überwiegend Finanzaufgaben beinhaltet. Öffentlich-rechtlich organisierte Gebietskörperschaften, Kommunalunternehmen und öffentliche Unternehmen werden unter dem Sammelbegriff „öffentliches oder staatliches Finanzwesen“ (Staatsfinanzen) zusammengefasst. Hier bedeutet Finanzwesen als Teil der staatlichen Finanzgewalt verwaltungsrechtlich die Finanzgesetzgebung auf dem Gebiet der Steuern, Zölle und Abgaben, die Verteilung des Steueraufkommens einschließlich des horizontalen und vertikalen Finanzausgleichs, die Finanzverwaltung sowie Vorschriften über die Aufstellung und Durchführung des Haushaltsplans.[2] Operativ zuständig ist das Finanzministerium, das von der jeweiligen Regierung geleitet wird. Auf kommunaler Ebene ist die jeweilige Kämmerei für das Finanzwesen zuständig.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre; Finanzwirtschaft, Versicherungswirtschaft
Schwerpunkt(e)
Finance

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
Studienbeginn
nur Herbstquartal
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Erfolgreiche Abschlussprüfung in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang im Umfang von wenigstens 180 ETCS

Mindestens fünfmonatige berufspraktische Tätigkeit im kaufmännischen Bereich

GMAT-Score von mind. 600

TOEFL-Score von mind. 100 (internet based)

Internationale Erfahrung

Durchlaufen des hochschuleigenen Auswahlverfahrens
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
21.600 Euro bzw. 26.800 Euro (abhängig vom gewählten Track)

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Peking University, Volksrepublik China
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
University of San Diego, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
Tulane University, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
Emory University, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
PUC, Republik Chile
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
Keio University, Japan
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
University of Texas at Austin, Vereinigte Staaten von Amerika
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
INCAE, Republik Chile
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
York University, Kanada
Abschlussgrad
MBA

Partnerhochschule, Staat
Lancaster University Management School, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Abschlussgrad
MBA

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Bachelor/ Master: 01.09.2019 - 31.12.2019 (Beginn der Einführungswoche am 26.08.2019) MBA: Full-Time 01.04.2019 und 01.09.2019 Part-Time 01.09.2019 EMBA: Mitte September 2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.03.2019 - 15.05.2019
jährlich 15.03. und 15.05. für Bachelor in Internationaler BWL/Management; 15.05.2019 für Master; jährlich 31.05. (Beginn im September) und 31.12. (Beginn Im April) für Full-Time MBA; jährlich 31.05. für Part-Time MBA; jährlich 31.07. für EMBA
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
n/a
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Zwei Wochen vor Semesterbeginn bis zwei Wochen nach Semesterbeginn.
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
dito
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
dito
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Die ersten beiden Semesterwochen.
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Dito
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Bachelor in Internationaler BWL/Management: Bewerbungsfrist: 15. Mai 2019 (Bewerbungsschluss für die Endauswahlrunde im April ist der 15. März 2019) Endauswahlrunde am 13. oder 14. April 2019 oder am 08. oder 09. Juni 2019 (Anwesenheit nur an einem der Tage erforderlich)

Kontakt/Ansprechpartner

WHU - Otto Beisheim School of Management\ \ Master in Finance Programm
Hausanschrift
Burgplatz 2, 56179 Vallendar
Telefon
0261 / 6509-525
Telefax
0261 / 6509-519
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Julia Teuber

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung