Hochschulkarte

International Tourism Management

Hochschule Worms „Hochschule Worms Gebäude N“ von HochschuleWorms - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons. Hochschule Worms (Foto: „Hochschule Worms Gebäude N“ von HochschuleWorms - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.)

International Tourism Management, Bachelor of Arts

Studienort, Standort
Worms
Internetseite
Abschluss
Bachelor of Arts
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
8 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
2 verpflichtende Semester an einer der ausgewählten Partnerhochschulen im Ausland
\

im Rahmen des Auslandsstudium können Studiengebühren anfallen, abhängig von der Partnerhochschule (derzeit College of Charlston - USA)

Was ist "International Tourism Management"?

Internationales Tourismusmanagement ist ein Studiengang, dessen inhaltliche Schwerpunkte aus betriebswirtschaftlichen Grundlagen mit Tourismusbezug, interkultureller und sozialer Kompetenz sowie auch Fach- und Führungskompetenz bestehen.

Tourismusmanagement bezeichnet die Führungsaufgaben in betriebs-, verbands- und gebietskörperschaftlichen Organisationen, die Leistungen für potenzielle Nachfrager von touristischen Leistungen vermarkten.

Nach der Definition von Ulrich wird als Management die Gestaltung und Lenkung zweckorientierter sozialer Systeme verstanden. Auch der Tourismus kann als ein solches System verstanden werden, das mit marktlichen und gesellschaftlichen Teilöffentlichkeiten in engen wechselseitigen Austauschbeziehungen steht. So gehen beispielsweise von der Umwelt Einflüsse auf das touristische System aus, wie die Veränderung der Werthaltungen der Bevölkerung, durch die das Verhalten der Touristen maßgeblich geprägt wird.

Das Tourismusmanagement ist unter anderem verantwortlich für

- die Verbesserung der Konzepte und Geschäftsmodelle
- die Entwicklung neuer Ertragsmodelle und die Ertragssteuerung
- die Einbeziehung neuer Kommunikationsmittel/-wege in das Unternehmen
- die Entwicklung neuer Produkte/Produktdifferenzierung
- Strategien für die Bearbeitung neuer Märkte

Die Besonderheit am Tourismusmanagement ist, dass es aus drei verschiedenen "Lehren" besteht. Das Tourismusmanagement muss nämlich die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, allgemeine Managementlehre und die Tourismuslehre miteinander vereinen, um erfolgreich zu sein. Jedoch können fast alle Konzepte der allgemeinen Managementlehre auf den Tourismus übertragen werden. So ist das Tourismusmanagement eine spezielle Managementlehre, die sich mit den Besonderheiten der einzelnen Tourismusbetriebe sowie der Führung dieser Betriebe beschäftigt.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Hotel, Gastronomie, Tourismus
Schwerpunkt(e)
Betriebswirtschaftslehre; Business Travel Management; Destinationsmanagement; Eventmanagement; Hotelmanagement; Marketing; Reisemittlermanagment; Reiserecht; Reiseveranstaltermanagement; Verkehrsträgermanagement

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder gleichwertige Studienberechtigung,



12-wöchiges Praktikum (Vollzeit) im touristischen/kaufmännischen Bereich oder abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung., nachzuweisen bis zum Ende des ersten Studienjahres



Sprachnachweis in der Pflichtfremdsprache Englisch mit mindestens ?Europa-Level B1?; Sprachnachweis in Spanisch mit mindestens ?Europa-Level A2?;



Die Sprachvoraussetzungen müssen bis zum Ende des ersten Studienjahres erbracht sein.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung :2.50
Anmerkung
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
Erenburger Straße 19, 67549 Worms
Telefon
06241 / 509 276
Telefax
06241 / 509 222
Internetseite
Ansprechpartner
Frau Marei Wagner

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2018 - 02.02.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
02.05.2018 - 15.07.2018
Onlinebewerbung ab Mai 2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
"Angewandte Informatik" (B.A.) ist zulassungsfrei. Einschreibung bis kurz vor Vorlesungsbeginn möglich. "Internationales Logistikmanagement" (B.A. dual) ist zulassungsfrei. Bewerbungsfristen bitte bei Partnerunternehmen erfragen und zusätzlich notwendige Bewerbung an der Hochschule Worms beachten.
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
bei Hochschule erfragen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
bei Hochschule erfragen
Einschreibefrist für die Rückmeldung
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Erenburger Straße 19, 67549 Worms
Telefon
06241 / 509-276
Telefax
06241 / 509-222
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Frau Marei Wagner
Telefon
06241 / 509 276
Telefax
06241 / 509 222

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung