Logo

Aviation Business and Piloting -Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt, Bachelor

Aviation Business and Piloting -Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt, Bachelor

Logo

Mit dem Studiengang Aviation Business and Piloting, den die htw saar in Kooperation mit den Flugschulen European Flight Academy und RWL German Flight Academy GmbH anbietet, werden neben kaufmännischen und technischen Kenntnissen spezielle Fähigkeiten für den Einsatz im Bereich Luftfahrtwesen vermittelt.

Durch die Zusammenarbeit mit der European Flight Academy in Frankfurt und der RWL German Flight Academy in Mönchengladbach kann die htw saar jährlich 30 Studienplätze anbieten.

Das Besondere ist die Integration der Pilotenausbildung in das Curriculum: Im Rahmen des Hochschulstudiums findet die Ausbildung zum europäischen Verkehrsflugzeugführer statt.

Angeboten wird der grundständige Studiengang in folgenden Ausprägungen:
• Sie absolvieren das Studium an der htw saar und die komplette ATPL-Ausbildung an der kooperierenden Flugschule. Nach erfolgreichem Studium erhalten Sie den Bachelor-Abschluss (B.Sc.) und die ATPL-Fluglizenz des Luftfahrtbundesamtes (LBA).
• Sie absolvieren das Studium an der htw saar und lernen die ATPL-Theorie an einer kooperierenden Flugschule. Die ATPL-Praxis der Flugschule wird ersetzt durch Praktika in Unternehmen. Nach erfolgreichem Studium erhalten Sie den Bachelor-Abschluss (B.Sc.) aber keine ATPL-Fluglizenz des Luftfahrtbundesamtes (LBA). Die für das Studium nötigen theoretischen ATPL-Abschlussprüfungen werden an der Flugschule abgelegt, die die Ergebnisse an das Prüfungsamt der htw saar meldet.

Die htw saar bietet neben dem oben vorgestellten grundständigen Studienangebot über ihr Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung CEC saar zusammen mit der auf Fernlehrgänge spezialisierten Civil Aviation Training Europe ab dem Sommersemester 2012 den Studiengang Aviation Business als berufsbegleitendenden Weiterbildungsstudiengang (Bachelor) für ATPL-Inhaber an. Eine vorhandene ATPL-Lizenz wird anerkannt.

Weltweit können Fluggesellschaften ihren Bedarf an Pilotinnen und Piloten und speziell an qualifiziertem Personal im Bereich ihres Managements nur schwer decken. Verstärkt suchen auch außereuropäische Gesellschaften auf dem europäischen Markt nach gut ausgebildeteten Pilotinnen und Piloten. Mehr und mehr benötigen die Luftfahrtgesellschaften Pilotinnen und Piloten, die nicht nur in der Lage sind Flugzeuge zu führen, sondern auch in den komplexen wirtschaftlichen und technischen Fragestellungen, die die Arbeit bei Fluggesellschaften mit sich bringt, zu lösen.

Die Kombination aus Hochschulstudium und Ausbildung zur Pilotin / zum Piloten erlaubt einen Einsatz in der Luft sowie im Management einer Fluggesellschaft, von Flughäfen oder luftfahrtaffinen Unternehmen. Das Studium ist zum einen das "zweite Standbein" im Fall der Fluguntauglichkeit und weiterhin Voraussetzung für die Übernahme von Schlüsselfunktionen im Management.

Quelle: Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes vom 02.07.2019

  • Studienfeld(er)
    Betriebswirtschaftslehre; Luftfahrttechnik
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Abschluss eines Ausbildungsvertrags mit einer im Studiengang kooperierenden Flugschule
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einem Probestudium
    • einer Eignungsprüfung
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 11.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad