Hochschulkarte

Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft

Universität des Saarlandes Universität des Saarlandes Universität des Saarlandes (Foto: Universität des Saarlandes)

Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Zielgruppe
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienformen
Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Die europäische Literatur sowie Film, Theater und andere Medien sind Gegenstand des Studiengangs „Europawissenschaften: Vergleichende Literaturwissenschaft“. Das Bild Europas ist in erheblichem Maße kulturell geprägt und schlägt sich seit der Antike in der Literatur und den Künsten nieder. Durch die Auseinandersetzung mit diesen kulturellen Artefakten erwerben Studierende ein vertieftes Verständnis für europäische Gesellschafts- und Kulturentwicklungen und eignen sich überdies eine breitgefächerte Literatur- und Medienkompetenz an. Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf den unterschiedlichen Formen des kulturellen Austauschs innerhalb Europas. Er wird jedoch ergänzt durch die Wechselbeziehungen zwischen europäischen und außereuropäischen Literaturen und Medien.
Gleichzeitig behandelt der interdisziplinäre Kernbereich des Studiengangs übergreifende Aspekte aus Geschichte, Politik, Recht, Wirtschaft, Sprachen und Geographie. Dieses Überblickswissen ermöglicht eine Einordnung des Fachwissens in europäische Zusammenhänge und eine kritische Reflexion. Hinzu kommen ein verpflichtendes Auslandsstudium, ein europabezogenes Praktikum und der Erwerb von Kenntnissen moderner europäischer Sprachen.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Allgemeine Literaturwissenschaft; Europäische Studien
Schwerpunkt(e)
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Bevölkerungs- und Migrationsstudien; Europarecht; Europäische Integrationen; Europäische Literaturen; Geschichte und Entwicklung Europas; Interkulturalität; Intermedialität; Komparatistik

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
  • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung :2.50
Anmerkung
Absolvierung eines Probestudiums von i.d.R. zwei Semestern mit anschließender Eignungsfeststellung. Berufsausbildungsabschlussprüfung mit mindestens 80 Punkten oder einer Note von mindestens 2,5.
Vorbereitende Kursangebote
Ja

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
02.11.2020 - 05.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
22.06.2020 - 20.08.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
22.06.2020 - 30.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
22.06.2020 - 20.08.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
22.06.2020 - 20.08.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 07.11.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung