Der Masterstudiengang "Language Science and Technology" bietet die Möglichkeit, Schwerpunkte in den Bereichen Computerlinguistik, Psycholinguistik, Phonetik oder Sprachverarbeitung zu setzen und in Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Aufgrund der Nachbarschaft von Uni-Instituten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ist die Saar-Uni einer der weltweit führenden und bekanntesten Standorte für Computerlinguistik und Sprachtechnologie.

Die Studierenden werden in kleinen Gruppen intensiv betreut und können bereits während des Studiums in den Forschungsprojekten der Professoren mitarbeiten. Absolventen des Masterstudiengangs sind daher sehr gut auf eine Forschungs- oder Entwicklungstätigkeit im Bereich der Computerlinguistik vorbereitet.

Eine Besonderheit ist die Nachbarschaft von Universitätsinstituten und hochkarätigen außeruniversitären Forschungseinrichtungen auf dem Campus. Die Saarbrücker Computerlinguistik ist unter anderem mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und den beiden Max-Planck-Instituten für Informatik (MPII) und für Software-Systeme (MPI-SWS) vernetzt.

Teile des Studiums können in Teilzeit studiert werden, das Semester, in dem die Masterarbeit angefertigt wird, ist jedoch in Vollzeit zu absolvieren. Die Fachrichtung pflegt viele internationale Kontakte und kann Auslandsaufenthalte in Europa und weltweit vermitteln. Die Teilnehmer am Masterstudiengang kommen aus der ganzen Welt. Die Unterrichts- und Prüfungssprache ist Englisch.

Quelle: Universität des Saarlandes vom 16.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Computerlinguistik; Informatik; Phonetik
  • Schwerpunkt(e)
    Computational Linguistics; Computational Psycholinguistics; Language Technology; Phonetics and Speech Technology
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelorabschluß in Computerlinguistik oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium sowie das Bestehen der Eignungsfeststellung. Die Bewerbung zur Feststellung der Eignung ist an die Fachrichtung zu stellen. Bewerbungsfrist: 15.02. für das nachfolgende Wintersemester. Weitere Informationen zur Zulassungsvoraussetzung.
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 11.02.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Anika Schmidt
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad