Hochschulkarte

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) „CampusWernigerode“ von Hochschule Harz (FH) - Hochschule Harz (FH). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH) (Foto: „CampusWernigerode“ von Hochschule Harz (FH) - Hochschule Harz (FH). Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Business Consulting, Master

Studienort, Standort
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
3 Semester
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Sie haben die Möglichkeit, den Master-Studiengang Business Consulting in 3 Semestern (verkürzter Master, Beginn Sommersemester) oder in 4 Semestern (Master extended, Beginn Wintersemester) zu absolvieren.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre
Schwerpunkt(e)
Analyse komplexer Systeme; Beratungs- und Verhandlungskompetenz; Entscheidungsmodelle; Forschungs- und Beratungsprojekte; Handeln in komplexen Situationen; Methoden und Instrumente zur Strategieentwicklung; Rechtliche Aspekte des Consultings; Umsetzung von Entscheidungen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Der Master-Studiengang "Business Consulting" baut konzeptionell auf dem Bachelor-Angebot des FB Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz auf. Folgende Zugangsvoraussetzungen sind zu erfüllen (weitergehende Informationen finden Sie auf der Homepage des Studienganges und in der Zulassungsordnung):



Zulassungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang (dazu zählen auch Studiengänge wie: Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Tourismusmanagement) mindestens mit der Endnote "gut".



In begründeten Ausnahmefällen, z. B. bei der langjährigen Wahrnehmung von einschlägigen Leitungsfunktionen oder beim Nachweis von umfangreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen, kann die Zulassungskommission ein Unterschreiten der Endnote "gut" zulassen.



Ein gleichwertiger ausländischer Abschluss erfüllt die Voraussetzungen ebenfalls. Über die Gleichwertigkeit entscheidet die Zulassungskommission.



Im Studiengang werden fundierte Kenntnisse der englischen Sprache vorausgesetzt.



Sofern Deutsch nicht die Muttersprache des Bewerbers ist, sind ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachzuweisen. Hinreichende Deutschkenntnisse sind z. B. durch eine bestandene Prüfung, die zum Hochschulstudium in Deutschland berechtigt, nachgewiesen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
18.09.2017 - 31.01.2018
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
siehe Bewerbungsfristen
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Bis 30. April eines jeden Jahres Anmeldeschluß für den Eignungstest für die Studiengänge International Tourism Studies und International Business Studies

Kontakt/Ansprechpartner

Hochschule Harz
Hausanschrift
Friedrichstr. 57 - 59, 38855 Wernigerode
Telefon
03943 / 659-258
Telefax
03943 / 659-5258
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Jutta Müller

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 12.10.2017

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung