Hochschulkarte

Technische Universität Dresden

Technische Universität Dresden „HSZ TUDresden“ von Hans-Jürgen Räth Akrisios - Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons. Technische Universität Dresden (Foto: „HSZ TUDresden“ von Hans-Jürgen Räth Akrisios - Eigenes Werk. Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.)

Bahnsystemingenieurwesen, Master of Science

Studienort, Standort
Abschluss
Master of Science
Abschlussgrad
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Bahnsystemingenieurwesen"?

Allgemeine Information zum Studieninhalt
- modular aufgebauter Studiengang über 4 Semester
- umfasst 11 Pflichtmodule und 6 Wahlpflichtmodule (92 Leistungspunkte)
Ziel: Studierende erlangen die Fähigkeit, bahntechnische Probleme fachübergreifend zu erfassen und fachgerecht darzustellen, mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren sowie selbstständig Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten

Vermittlung des Wissens in allgemein ingenieur-wissenschaftlichen Modulen und Modulen zum Bahnsystem

Masterarbeit (4. Semester) einschließlich Disputation (28 Leistungspunkte)
Für den Studienablaufplan siehe Ordnungen/Richtlinien Studienordnung Anlage 1

Module des Pflichtbereichs
1. Mathematik (Numerik)
2. Angewandte Informatik
3. Verkehrssystemtheorie, Modellbildung
4. Schienenverkehrsanlagen
5. Bahnfahrzeuge
6. Bahnbetriebssicherung
7. Betriebsführung von Bahnen
8. Betriebsplanung im Öffentlichen Verkehr
9. Projektmanagement im Anlagenbau
10. Management von Verkehrs- und Logistikunternehmen I
11. Hauptseminar

Module des Wahlpflichtbereichs
1. in der Vertiefungsrichtung
a) Bahnanlagen und Bahnbau
aa) Planung sicherungstechnischer Anlagen
bb) Planung und Entwurf von Bahnanlagen
cc) Bahnbau und
dd) Verkehrsökologie und ihre Verfahren I;
b) Bahnsicherung und -telematik
aa) Planung sicherungstechnischer Anlagen
bb) Qualitätsmanagement und Systemtechnik
cc) Sichere Schaltungs-, Rechner- und Kommunikationstechnik
dd) Bahnsicherungs- und -leittechnik
ee) sowie
(1) Stellwerkstechniken und Bahnübergangssicherung und
(2) Spezielle Kapitel der Schienenverkehrstelematik, Modellbildung und
Simulation
von denen eins zu wählen ist;
c) Bahnbetrieb
aa) Planung sicherungstechnischer Anlagen
bb) Bahnbetriebsmanagement
cc) Verkehrslogistik und
dd) Planung von Prozessketten im Bahn- und ÖPN-Verkehr;
d) ÖPNV
aa) Verkehrs- und Infrastrukturplanung
bb) Betriebsplanung und Betriebsführung im Öffentlichen Stadt- und
Regionalverkehr
cc) Verkehrslogistik und
dd) Planung von Prozessketten im Bahn- und ÖPN-Verkehr;
wovon eine Vertiefungsrichtung zu wählen ist, sowie
2. die Module des Wahlpflichtkatalogs Bahnsystemingenieurwesen, von denen unter
Beachtung bestehender Kombinationsbeschränkungen Module im Umfang von
mindestens 10 Leistungspunkten zu wählen sind.

Quelle: TU Dresden vom 16.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Verkehrstechnik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Hochschulabschluss in Ingenieurwissenschaften, Informatik, Physik, Geographie, Geodäsie o. Mathematik oder in einem Studiengang mit vergleichbaren Vorkenntnissen
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
08.10.2018 - 02.02.2019
Vorlesungsfreie Zeiten: Reformationstag: Mi, 31.10.2018 Buß- und Bettag: Mi, 21.11.2018 Jahreswechsel: Sa, 22.12.2018 bis So, 06.01.2019 Vorlesungsfreie Zeit: Mo, 04.02.2019 bis So, 31.03.2019 Kernprüfungszeit: Mo, 04.02.2019 bis Sa, 02.03.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.07.2018
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2018 - 15.09.2018
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Bescheid der Hochschule
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.04.2018 - 15.09.2018
zulassungsbeschränkte Studiengänge: bis 15.07.2018 zulassungsfreie Studiengänge: bis 15.09.2018
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.04.2018 - 31.05.2018
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.07.2018 - 05.09.2018
gilt nicht für Neueinschreiber!
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Bescheid der Hochschule
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Im folgenden Link finden Sie eine Übersicht über alle Eignungsfeststellungsverfahren für grundständige Studiengänge. http://tu-dresden.de/studium/organisation/studienvoraussetzungen/eignungsfeststellung_grundstaendig Im folgenden Link finden Sie eine Übersicht über alle Eignungsfeststellungsverfahren für zulassungsbeschränkte Master-Studiengänge. https://tu-dresden.de/efv-weiterfuehrend Im folgenden Link finden Sie eine Übersicht über alle Eignungsfeststellungsverfahren für zulassungsfreie Master-Studiengänge. https://tu-dresden.de/studium/vor-dem-studium/ressourcen/dateien/immatrikulationsamt/studienvoraussetzungen/efv_ma_stg

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung