Hochschulkarte

Translatologie

Universität Leipzig Randy Kühn / Pressestelle, Uni Leipzig Universität Leipzig (Foto: Randy Kühn / Pressestelle, Uni Leipzig)

Translatologie, Master of Arts

Studienort, Standort
Leipzig
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Spanisch; Französisch; Russisch; Englisch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
als Studiengangvariante auch mit Doppelabschluss der Université Strasbourg oder mit obligatorischem Auslandsaufenthalt möglich

Was ist "Translatologie"?

Die Translatologie ist die Wissenschaft vom Dolmetschen und Übersetzen. Im deutschen wissenschaftlichen Diskurs herrscht die Bezeichnung Translationswissenschaft vor. Gelegentlich wird sie auch einfach als Übersetzungswissenschaft bezeichnet, obwohl diese Benennung streng genommen die ebenfalls zur Translatologie gehörige Dolmetschwissenschaft ausschließt.
Die Unterscheidung zwischen Übersetzen und Dolmetschen in der modernen Translationswissenschaft geht auf Otto Kade zurück, wobei der Übersetzungswissenschaftler selbst den Begriff der Translationswissenschaft aber als befremdlich ablehnte. Als Unterscheidungskriterium gilt hierbei die Möglichkeit der wiederholten Korrigierbarkeit, was einen fixierten Ausgangs- und Zieltext voraussetzt. Übersetzt wird demnach ein (meist schriftlich) fixierter Ausgangstext aus einer Sprache in einen ebenso fixierten Zieltext in einer anderen Sprache; gedolmetscht wird dagegen ein nicht fixierter und/oder einmalig dargebotener (meist mündlicher) Ausgangstext in einen nicht fixierten Zieltext.
Im Gegensatz zur Translatologie selbst beschäftigt sich dieser Artikel nicht mit maschineller Übersetzung und computerunterstützter Übersetzung (computer-assisted translation, CAT), da hierzu eigene Artikel existieren.
Die Translatologie versteht sich als Interdisziplin. Neben ihren (im nächsten Abschnitt
erläuterten) Kerngebieten befasst sie sich auch mit Fragestellungen der Linguistik, Computerlinguistik, Fachsprachenforschung, technischen Dokumentation, Terminologielehre und Terminographie/Lexikographie, Kultursoziologie, Kommunikationswissenschaft sowie Psychologie/Gehirnphysiologie.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Übersetzen
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bachelorabschluss Translation oder Nachweis von Sprachkenntnissen auf dem Niveau C1 (GER) in Englisch, Französisch, Russisch oder Spanisch; Eignungsfeststellungsprüfung

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Université de Strasbourg, Französische Republik
Abschlussgrad
Master of Arts

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 13.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.01.2019
Die Frist gilt für grundständige Studiengänge und höhere Fachsemester mit NCU. Für Masterstudiengänge mit NCU gilt ebenso der 15.01.2019. (Ausschlussfrist) online-Dateneingabe
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.03.2019
(Ausschlussfrist) online-Dateneingabe
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.03.2019
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.11.2018 - 15.01.2019
für alle Masterstudiengänge bis 15.01.2019 weitere Informationen unter http://www.uni-leipzig.de/international
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.11.2018 - 15.01.2019
für alle Masterstudiengänge bis 15.01.2019 weitere Informationen unter http://www.uni-leipzig.de/international
Einschreibefrist für die Rückmeldung
01.12.2018 - 15.02.2019
(Nachfrist 15.08.2018)
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
03.12.2018 - 15.03.2019
für Studiengänge mit NCU im höheren Semester gilt der 15.01.2019
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Über Fristen für die Anmeldung zu Eignungsfeststellungsprüfungen informieren Sie sich bitte direkt bei den anbietenden Instituten. Eine Übersicht finden Sie unter www.uni-leipzig.de/eignungsfeststellungspruefungen sowie für Masterstudiengänge unter www.uni-leipzig.de/+masterbewerbung

Kontakt/Ansprechpartner

Philologische Fakultät \ \ Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie
Hausanschrift
Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig
Telefon
341 / 9737600
Telefax
341 / 9737649
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Prof. Dr. Schmitt (Englisch), Dr. Sabine Bastian (Französisch), Dr. Umbreit (Russisch), Dr. Emsel (Spanisch)

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.01.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung