Hochschulkarte

Digitale Arbeit

Technische Universität Chemnitz TU Chemnitz/Jacob Müller Technische Universität Chemnitz (Foto: TU Chemnitz/Jacob Müller)

Digitale Arbeit, Master

Studienort, Standort
Chemnitz
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Science
Zielgruppe
Studierende mit Interesse an aktuellen Entwicklungen der Erwerbsarbeit
Regelstudienzeit
4 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen

Was ist "Digitale Arbeit"?

Der Masterstudiengang befasst sich mit Formen von Erwerbsarbeit, die zentral
durch neue digitale Technologien vermittelt sind. Er zielt darauf ab, Fach- und Führungskräfte für den Bereich digitaler bzw. internetbasierter Tätigkeitsfelder in privatwirtschaftlichen Produktions- und Dienstleistungssektoren, in Verbänden und Verwaltungen auszubilden. Die Absolventinnen und Absolventen werden in die Lage versetzt, Arbeitsprozesse, die zentral über Online-Medien realisiert werden oder von digital vernetzter Technik geprägt sind, zu planen, zu begleiten, zu evaluieren und zu reflektieren. Dieses Ziel wird erreicht anhand einer fundierten arbeits-, organisations- und techniksoziologischen Theorieausbildung sowie der Vermittlung qualitativer wie quantitativer Methodenkenntnisse der Arbeits- und Internet-Forschung. Ergänzt werden die theoretischen und methodischen Grundlagen zum einen durch ein dreisemestriges Lehrforschungsprojekt, in dem die Studierenden eine eigene Fragestellung in einem relevanten Praxisfeld bearbeiten. Zum anderen können die Studierenden im Sinne einer interdisziplinären Orientierung aus einem Angebot von Lehrveranstaltungen benachbarter Disziplinen wählen.

Quelle: Technische Universität Chemnitz vom 25.10.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Digitale Medien; Soziologie, Sozialwissenschaft
Schwerpunkt(e)
(Teil-) autonome Technik in der Arbeit (Automatisierung); Arbeits- und Organisationssoziologie; Folgen der Digitalisierung; Mensch-Maschine-Interaktion; Neuartige Wertschöpfungs- und Gratifikationsmodelle; Qualifikationserfordernisse im Rahmen digitalisierter Arbeits-prozesse; Sharing Economy; Strukturierung der Arbeit durch moderne Technik; Techniksoziologie; User generated Content

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Der Studienbeginn für Studienanfänger ist in der Regel das Wintersemester. Mit Zustimmung des Prüfungsausschusses ist auch eine Immatrikulation zum Sommersemester möglich, welche jedoch zu einer Verlängerung der Regelstudienzeit führen kann.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 05.02.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
16.05.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
16.05.2020 - 18.09.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
16.05.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
16.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Technische Univeristät Chemnitz Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
www.tu-chemnitz.de/studienberater
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 26.12.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung