Hochschulkarte

Internationales Tourismus- und Eventmanagement

JanClaus/pixabay Foto: JanClaus/pixabay

Internationales Tourismus- und Eventmanagement, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Arts
Zielgruppe
Regelstudienzeit
7 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Anmerkungen zum Studiengang
Hast du Lust, Veranstaltungen, Ausstellungen oder Kongresse zu organisieren und reist gern? Klingt es für dich spannend, andere Kulturen und Sprachen kennenzulernen? Dann ist das Bachelor-Studium zum Tourismus- und Eventmanager genau das Richtige für dich.
Das Bachelorstudium "Internationales Tourismus & Eventmanagement" vermittelt dir grundlegende betriebswirtschaftliche Skills - mit Fokussierung auf Tourismus und Event. Du lernst, wie du eigene Konzepte für Events und Projekte entwickelst, eigene Veranstaltungsformate organisierst - und setzt diese in der Praxis um. Außerdem schulst du dein tourismusspezifisches Know-How, qualifizierst dich u. a. in den Bereichen Destinations-, Mobilitäts- und Logistikmanagement – auch Digital Solutions und Nachhaltigkeit werden spannende Themen für dich sein.
Als Tourismus- und Eventmanager*in bildest du die Schnittstelle zwischen Unternehmen und deren Zielgruppe. Vervollständigt wird der internationale Studiengang mit dem Intensivieren deiner Fremdsprachenkenntnisse.
Wenn du die Entwicklung des Tourismus aktiv mitgestalten möchtest und Lust darauf hast, an kreativen Eventkonzepten teilzuhaben, ist der Studiengang Internationales Tourismus- und Eventmanagement die richtige Wahl für dich. Innerhalb des Studiums werden Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und detailliertes Fachwissen zu den beiden Studienschwerpunkten Tourismus- und Eventmanagement vermittelt.

Als Absolvent des Bachelor-Studienganges „Internationales Tourismus- & Eventmanagement“ arbeitest du in einer der umsatzstärksten Wirtschaftszweige Deutschlands. Deine Perspektiven sind sehr vielfältig. So kannst du beispielsweise bei Reiseveranstaltern, in der Hotellerie, bei Airlines und Kreuzfahrtgesellschaften, in Ferien- & Freizeitparks, bei Eventagenturen, Festivalveranstaltern oder für Messe- und Kongressveranstalter arbeiten.

Was ist "Eventmanagement"?

Eventmarketing (auch Event-Marketing, Live-Kommunikation, Live-Marketing) bezeichnet die zielgerichtete und systematische Planung von Veranstaltungen (Messen, Konferenzen, Verkaufspräsentationen, Investoren-Versammlungen, Pressekonferenzen, Sport- und Kulturveranstaltungen) als absatzpolitisches Instrument oder image- und meinungsbildungsfördernde Maßnahmen zur Durchsetzung der Unternehmensziele und zum Aufbau der Reputation, auch der des Topmanagements im Besonderen, im Rahmen der Marketing-Kommunikation. Neben Marketing-Instrumenten werden Techniken der Inszenierung auch aus anderen Bereichen (Show, Theater, Performance) angewandt.
Eventmarketing spricht (potentielle) Kunden sehr direkt und persönlich an und ist eine typische Below-the-line Marketing-Maßnahme.
Unter Marketing-Events versteht man geplante Ereignisse in Form von Veranstaltungen und Aktionen, die den Adressaten unternehmens- und produktbezogene Kommunikationsinhalte erlebnisorientiert vermitteln sollen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Hotel, Gastronomie, Tourismus; Internationale Betriebswirtschaftslehre; Marketing, Vertrieb; Nachhaltigkeitswissenschaften (ökonomisch); Sport-, Event- und Kulturmanagement; Volkswirtschaftslehre
Schwerpunkt(e)
Destinationsmanagement; Eventmanagement; Hotelmanagement; Innovationsmanagement; Marketing & Social Media; Mobilitätsmanagement; Nachhaltigkeitsmanagement; Personalmanagement; Qualitätsmanagement; Tourismusmanagement

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Diese Voraussetzungen brauchen wir • Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife) oder Nachweis eines fachspezifischen Berufsabschlusses + 3 Jahre fachrelevante Berufspraxis • Gute Englischkenntnisse • Bewerber mit internationalem Abschluss: Nachweis über sehr gute Deutschkenntnisse
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einer Eignungsprüfung
Anmerkung
Nachweis eines fachspezifischen Berufsabschlusses + 3 Jahre fachrelevante Berufspraxis
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
Georgenstraße 7, 01097 Dresden
Telefon
0351 / 40761720
Telefax
0351 /
Ansprechpartner
Julia Brendler

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
für EU/EWR-Studierende

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
Wintersemester: September/Oktober - Januar
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung