Logo

Soziale Gerontologie, Master

  • Hochschule: Hochschule Zittau/Görlitz - Görlitz
  • Studienort, Standort: Görlitz
  • Abschluss: Master, Master of Arts
  • Zielgruppe: Absolventen oder in der Praxis Tätige mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium in einem adäquaten Studiengang
  • Semesterstart: Start: Sommersemester Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: weiterbildend
  • Studienformen: Teilzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Hochschule Zittau/Görlitz

Soziale Gerontologie, Master

Logo

  • Hochschule: Hochschule Zittau/Görlitz - Görlitz
  • Studienort, Standort: Görlitz
  • Abschluss: Master, Master of Arts
  • Zielgruppe: Absolventen oder in der Praxis Tätige mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium in einem adäquaten Studiengang
  • Semesterstart: Start: Sommersemester Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 5 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: weiterbildend
  • Studienformen: Teilzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Hochschule Zittau/Görlitz

Gerontologie (aus altgriechisch γέρων géron, deutsch ‚Greis‘ sowie λόγος lógos ‚Lehre‘), auch Alters- oder Alternswissenschaft genannt, ist die Wissenschaft vom Altern der Menschen.

Die Gerontologie untersucht das Altsein und das Älterwerden und wird deshalb auch als Alters- und Alternswissenschaft bezeichnet. Sie erforscht die damit verbundenen Phänomene, Probleme und Ressourcen interdisziplinär und steht im Austausch mit verschiedenen Natur-, Human-, Sozial- und Geisteswissenschaften: „Gerontologie beschäftigt sich mit der Beschreibung, Erklärung und Modifikation von körperlichen, psychischen, sozialen, historischen und kulturellen Aspekten des Alterns und Alters, einschließlich der Analyse von alternsrelevanten und alternskonstituierenden Umwelten und sozialen Umwelten.“[1] Auch die aktuellen Probleme alter Menschen und der Sozialpolitik prägen die Forschungsfragen der Gerontologie.

In Österreich ist Gerontologie Bestandteil der Berufsausbildung in einigen Pflegeberufen; in Deutschland in der Altenpflege-Ausbildung ein dreistündiges Pflichtfach.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Rehabilitationswissenschaften
  • Schwerpunkt(e)
    Erforschung des Alter(n)s; Gerontologische Theoriebildung; Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation; Interdisziplinäre Schnittstellen; Lebensweltbezüge; Praxisforschung zu professionellem Handeln in Organisations- und Interventionsprozessen; Professionelles Handeln in Organisations- und Interventionsprozessen; Transkulturelle demographische Alterung; Versorgungsstrukturelle Rahmenbedingungen
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Sommersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    - AbsolventInnen, die einen ersten berufsqualifizieren-den Hochschulabschluss im Umfang von mindestens 7 Semestern an einer Fachhochschule oder Universi-tät oder einen gleichwertigen internationalen Hochschulgrad nachweisen - Zugelassen werden kann weiterhin nur, wer eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit im Bereich der Altenhilfe/Altenarbeit oder in einem angrenzenden Berufsfeld im Umfang von mindestens 50 % der orts-üblichen Arbeitszeit nachweist. Darüber hinaus ist auch während des Studiums eine Tätigkeit in der Altenhilfe/Altenarbeit oder eines angrenzenden Berufsfeldes im Umfang von mindestens 50 % der ortsüblichen Arbeitszeit oder ersatzweise - beispielsweise im Falle von Kindererziehung oder Arbeitslosigkeit - eine regelmäßige ehrenamtliche Tätigkeit in der Altenhilfe/Altenarbeit im Umfang von mindestens 15 Wochenstunden verpflichtend. Diese Zugangsvoraussetzungen sind in § 2 der Master-Studienordnung für den Weiterbildungsstudiengang Soziale Gerontologie an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH) geregelt.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Studienbeiträge
300.00 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
außerdem Semesterbeitrag 72,50
  • Vorlesungszeit
    04.10.2021 - 30.01.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    15.05.2021 - 30.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    15.05.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad