Das wichtigste Ziel des Studiums im Studiengang Malerei/Grafik ist es, das kreative und imaginäre Potential jedes Studierenden durch die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den traditionellen und neuen Techniken der Malerei zu entwickeln. Dies geschieht zusammen mit der Wahrnehmung und / oder bewussten Abgrenzungen gegenüber anderen zeitgenössischen künstlerischen Techniken und Praktiken. Neben den zwei Klassen für Malerei und Grafik von Christoph Ruckhäberle und Annette Schröter, leitet Michael Riedel eine Klasse für Malerei und Ingo Meller die Klasse für Malerei mit medienübergreifender Ausrichtung. Die Lehre erfolgt in allen Klassen nach einem ähnlichen Prinzip des Einzel- und Gruppenunterrichtes und wird erweitert durch fakultative Seminare und Projekte mit unterschiedlichen theoretischen und praktischen Schwerpunkten. Angestrebt wird, den Studierenden gründliche Voraussetzungen und Kompetenzen zu vermitteln, um mit dem Studienabschluss eine autarke künstlerische Position beziehen bzw. das Werk weiter selbständig konsolidieren zu können.

Quelle: Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig vom 04.04.2019

  • Studienfeld(er)
    Bildende Kunst, Freie Kunst; Grafik; Malerei
  • Schwerpunkt(e)
    Arbeit in den künstlerischen Werkstätten; Freie künstlerische Arbeit; Gruppen- und Einzelkonsultationen; Interdisziplinäre Einführung in verschiedene Medien; Kunst- und Medientheorie; künstlerische Arbeit in Klassen; künstlerische Projektarbeit; Naturstudium. Maltechnologie, Anatomie; Philosophie; Zeichnerische und malerische Praxis
  • Zulassungsmodus
    Auswahlverfahren/Eignungsprüfung
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Bestehen der künsterischen/gestalterischen Eignungsprüfung sowie in der Regel allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife; bei Bewerber*innen mit besonderer künstlerischer oder gestalterischer Eignung kann von dem Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung abgesehen werden
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einer Eignungsprüfung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Zugangsbedingungen
sowie mindestens dreijährige Praxis bei abgeschlossener Berufsausbildung
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Abendakademie (www.hgb-leipzig.de/abendakademie)
Studienbeiträge
100.00 EUR / Semester
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
nur bei Zweitstudium, soweit die Gesamtdauer des Studiums die Regelstudienzeit des bisherigen Studiums um 6 Semester überschreitet
  • Vorlesungszeit
    05.10.2020 - 29.01.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    15.12.2019 - 01.02.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    15.12.2019 - 01.02.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    15.12.2019 - 01.02.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
René Berger
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad