Logo

Biotechnologie und Angewandte Ökologie, Master of Science

  • Hochschule: Technische Universität Dresden - Zittau
  • Studienort, Standort: Zittau
  • Abschluss: Master of Science, Master of Science
  • Zielgruppe: Bachelor-Absolventen naturwissenschaftlicher Fächer
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Sprachen: Englisch
  • Weitere Informationen: TU Dresden - IHI Zittau

Biotechnologie und Angewandte Ökologie, Master of Science

Logo

  • Hochschule: Technische Universität Dresden - Zittau
  • Studienort, Standort: Zittau
  • Abschluss: Master of Science, Master of Science
  • Zielgruppe: Bachelor-Absolventen naturwissenschaftlicher Fächer
  • Semesterstart: Start: Wintersemester Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Mastertyp nach Kultusministerkonferenz: konsekutiv
  • Studienformen: Teilzeitstudium; Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Sprachen: Englisch
  • Weitere Informationen: TU Dresden - IHI Zittau

Der Studiengang ist für Absolventen der Bachelor-Studiengänge „Biotechnologie“ und „Ökologie und Umweltschutz“ der Hochschule Zittau/Görlitz konsekutiv. Den Absolventen aus inhaltlich passfähigen Bachelor-Studiengängen mit sieben Semestern (z. B. der Hochschule Zittau/Görlitz oder der Hochschule Lausitz) bzw. aus inhaltlich passfähigen Diplomstudiengängen (z. B. „Ökologie und Umweltschutz“ der Hochschule Zittau/Görlitz) werden nach Prüfung der Gleichwertigkeit von Modulen die entsprechenden ECTS – Punkte angerechnet, so dass ein Einstieg in das zweite Semester des Masterstudiengangs ermöglicht wird. Ansonsten können unter Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen zum Studium sowie der Voraussetzungen zur Belegung der Module auch Studenten anderer Studiengänge oder Absolventen anderer Hochschulen den Studiengang nutzen.

Der Masterstudiengang „Biotechnologie und Angewandte Ökologie“ wird mit den Spezialisierungen „Biotechnologie“ sowie „Schutz und Nutzung der Biodiversität“ angeboten. Ziel ist es, Fachleute für den internationalen Einsatz auf den Gebieten der biotechnologischen Forschung, Produktion und Umweltvorsorge und -nachsorge sowie Biodiversitätsforschung und Naturschutz auszubilden.

Um den Anforderungen an Anpassungsfähigkeit und Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt gerecht zu werden, wird auf den Erwerb von Grundlagen in den Bereichen praktische Mikrobiologie und Biotechnologie sowie Ökologie und Ökosystemkunde großer Wert gelegt. Es handelt sich um einen kooperativen Studiengang mit der Hochschule Zittau/Görlitz.

Studienfächer:
1. Spezialisierung Biotechnologie:
Pflichtbereich: Ökologische Biochemie; Allgemeine Ökologie; Spezielle Mikrobiologie; Molekularbiologie der Bakterien; Mikrobenphysiologie und Spezielle Enzymologie; Spezielle Aspekte der Bioanorganischen Chemie; Umweltbioverfahrenstechnik; Biomineralisation; Umwelt- und Bioanalytik; Spezielle Aspekte der Botanik; Seminar - Wissenschaftliche Probleme aus der Praxis; Theorie und Praxis wissenschaftlicher Arbeit; Sprachen (CZ, D, Pl); Interkulturelle Kompetenz, Umweltchemie; Aquatische Aufbereitungstechnik; Angewandte Mikrobiologie; Umweltbiotechnologie; Wissenschaftliche Freilandexkursionen; Wissenschaftliche Betriebsexkursionen; Mikrobiologisch-Ökologisches Praktikum und Bodenzoologisches Praktikum; Abschlussmodul/Masterarbeit.

2. Spezialisierung Schutz und Nutzung der Biodiversität:
Pflichtbereich: Ökologie und Naturschutz; Ökologie; Freilandökologie; Allgemeine Biologie; Ökosystemkunde; Abwasser; Umweltorientierte Unternehmensführung; Tiersystematik/Artenschutz; Spezielle Mikrobiologie; Genetik/Molekularbiologie; Populationsgenetik; Populationsbiologie; Atmosphäre und Boden; Ausgewählte Aspekte der technischen Umweltmikrobiologie; Bodenökologie; Angewandte Pflanzenökologie; Wissenschaftliches Arbeiten; Umwelt- und Bioanalytik; Biodiversität und Naturschutz; Umweltrecht; Abschlussmodul/Masterarbeit.

Quelle: Technische Universität Dresden vom 22.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Biotechnologie; Ökologie
  • Schwerpunkt(e)
    Bodenkunde; Enzymologie und Mikrobenphysiologie; Hydrologie; Mikrobenökologie; Mikrobiologie; Modellierung und Simulation; Mykologie (Pilzkunde); Protistenkunde; Umweltanalytik; Umweltverfahrenstechnik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Abschluss als Bachelor/Bakkalaureus (6- oder 7-semestrig) einer Universität oder Fachhochschule in einem geeigneten naturwissenschaftlichen Fach; mit 7-semestrigen Bachelor-Abschluss oder inhaltlich passfähigen Diplomstudiengang Einstieg ins 2. Semester möglich nach Einzelfallentscheidung
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    11.10.2021 - 05.02.2022
    Vorlesungsfreie Zeiten: Reformationstag: So, 31.10.2021 Buß- und Bettag: Mi, 17.11.2021 Jahreswechsel: Do, 23.12.2021 - Di, 04.01.2022 Vorlesungsfreie Zeit: Mo, 07.02.2022 - Do, 31.03.2022 Kernprüfungszeit: Mo, 07.02.2022 - Sa, 05.03.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 15.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad