Die Ausbildung im Bachelor- oder Diplom-Studiengang Kraftfahrzeugelektronik an der WH Zwickau zeichnet sich durch eine praxisbezogene Lehre aus. Die Studieninhalte sind in Module aufgeteilt und können individuell aus Pflicht- und Wahlmodulen zusammengestellt werden. Alle Studieninhalte entsprechen dem wachsenden Bedarf an Ingenieuren für Kraftfahrzeugelektronik der modernen Industrienationen und sichern einen optimalen Berufseinstieg.

Das Studium an unserer Einrichtung befähigt den zukünftigen Diplomingenieur, praxisbezogene technische Probleme zu lösen, denn er erlernt die Herangehensweise eines Ingenieurs bereits während des Studiums durch viele Labor- und Industriepraktika. Modernste Laborausstattungen unterstützen diesen Anspruch. Durch die enge Verbindung der Forschungsaktivitäten der Hochschule zur Industrie können Sie bereits während des Studiums Kontakte zu Ihren späteren Arbeitgebern herstellen und sich einen nahtlosen Übergang ins Berufsleben schaffen.

Die Fakultät Elektrotechnik zeichnet sich vor allem durch besonders intensive Betreuung der Studenten und Studentinnen durch ein sehr engagiertes Professoren- und Mitarbeiterteam aus, was durch vordere Platzierungen im nationalen Hochschulranking immer wieder bestätigt wird. Unabhängig von Studiengang und -schwerpunkten, die Sie nach Ihren Interessen auswählen, sind Ihre Berufsaussichten hervorragend. Bereits heute werden mehr Ingenieure für Kraftfahrzeugelektronik gebraucht als zur Verfügung stehen.

Innovationen im Kraftfahrzeug werden heute meist nur durch die Kraftfahrzeugelektronik getrieben. Während vor einigen Jahren die elektronische Steuerung von Antriebs- und Fahrwerkssystemen eingeführt wurde, sind heute Fahrerassistenzsysteme, elektronisch gesteuerte Lenksysteme und Nachrichtensysteme wie die Verbindung zwischen Handy und Fahrzeug über „Bluetooth“ oder die Kommunikation zwischen Fahrzeugen mittels „wireless-LAN“ aktuelle Trends.

Moderne Kraftfahrzeuge besitzen dafür heute über 100 elektrische und elektronische Komponenten, die miteinander intelligent vernetzt werden müssen. Die Sicherstellung der Zuverlässigkeit der genannten Systeme unter extremen Umgebungsbedingungen wie Hitze, Feuchtigkeit und mechanischen Schwingungen sowie elektromagnetischer Strahlung ist eine zusätzliche Herausforderung. Neben der Zuverlässigkeit ist die Funktionalität der Systeme von entscheidender Wichtigkeit. Daher werden während des Studiums auch spezielle Kenntnisse über Fahrwerksverhalten, moderne elektrische Antriebskonzepte sowie Intelligente Energiespeichersysteme vermittelt.

Quelle: Westsächsische Hochschule Zwickau vom 29.10.2019

  • Studienfeld(er)
    Elektronik
  • Schwerpunkt(e)
    Aktuatorik/Leistungselektronik; Elektrische Antriebe für KFZ; Elektromagnetische Verträglichkeit; Fahrzeugkommunikationssysteme; Fahrzeugtechnische Grundlagen; Grundlagen zum Fahrwerk und Fahrzeugantrieb; KFZ-Elektrik/Elektronik; Mikrocontroller u. Signalprozessoren für Kfz; Modellierung und Simulation; Schaltungsentwurf und Simulation
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
Zugangsbedingungen
Das Anrechnungsverfahren erfolgt durch den Prüfungsausschuss der Fakultäten.
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Es werden Vorbereitungskurse in den Fächern Mathematik für Ingenieure oder Wirtschaftswissenschaftler, Englisch, Physik und Elektrotechnik angeboten. https://mentor-zwickau.de/Mentor_Kurse_WHZ
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    05.10.2020 - 31.01.2021
    Einführungswoche für Erstsemster (Propädeutische Tage): 28.9. - 2.10. Prüfungszeit: 1.2. - 26.2.
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 26.12.2020
#ansprechpartner#
Franziska Weiß
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad

Werbung