Hochschulkarte

Transformationsstudien

Europa-Universität Flensburg „Hauptgebaeude universitaet flensburg“ von Christian Berger - en: own workde: eigene Fotografie. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Europa-Universität Flensburg (Foto: „Hauptgebaeude universitaet flensburg“ von Christian Berger - en: own workde: eigene Fotografie. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Transformationsstudien, Master of Arts

Studienort, Standort
Flensburg
Abschluss
Master of Arts
Abschlussgrad
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was sind "Transformationsstudien"?

Der Master-Studiengang Transformationsstudien beschäftigt sich mit Ursachen und Folgen von sozial-ökologischen Problemkonstellationen wie dem anthropogenen Klimawandel, dem Verlust der Artenvielfalt sowie von Ressourcenverknappung und Umweltverschmutzung. Kennzeichnend für den Studiengang ist, dass er die Umwelt- und Nachhaltigkeitskrisen der Gegenwart konstitutiv als sozial-ökologische Krisen thematisiert – als Krisen also, die sowohl in der Verursachung als auch in ihren Auswirkungen eine soziale Dimension haben. Im Rahmen des Studiengangs werden Möglichkeiten und Grenzen der Gestaltung sozialer Transformationen unter dem Leitbild der Nachhaltigkeit reflektiert und analysiert.

In historischer, zeitgenössischer und in die Zukunft gerichteter Perspektive wird im Master untersucht, was Prozesse sozialen Wandels ermöglicht, beschleunigt oder hemmt. Besonderes Augenmerk gilt dabei verschiedenen Akteurskonstellationen, Macht-, Produktions- und Reproduktionsverhältnissen sowie Theorien und Praktiken gesellschaftlicher Naturverhältnisse. Der Studiengang stellt sowohl wissenschaftliche Theorien und Erkenntnisse zur Verfügung als auch Räume für kreatives Denken und Handeln.

Ziel ist es, Studierenden die Möglichkeit zu geben, sozial-ökologische Problemkonstellationen und gesellschaftliche Veränderungsprozesse zu verstehen und miteinander in Beziehung zu setzen. Nach Abschluss des Studiums verfügen sie über praxisrelevantes Veränderungswissen für eine gesellschaftliche Transformation in Richtung Nachhaltigkeit.

Quelle: Europa-Universität Flensburg vom 26.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Nachhaltigkeitswissenschaften (gesellschaftlich); Philosophie; Sozialökonomie
Schwerpunkt(e)
Gegenwartsdiagnosen: Sozial-ökologische Transformationen und ihre Problematisierung; Germanistik; Historische Rekonstruktionen: Theorien und Praxen sozialen Wandels; Kulturelle Transformationen ? Ernährung, Wohnen, Mobilität; Kunst; Medienwissenschaft; Philosophie; Qualitative, quantitative und transdisziplinäre Methoden; Transformationsdesign; Ökologie

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung,zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Die Zulassungsbeschränkung erfolgt auf Basis der Bachelornote. Bewerberinnen und Bewerber, die noch keinen B.A.-Abschluss nachweisen können, gehen mit der vorläufigen Note ins Auswahlverfahren, die über das Transcript oder die Bescheinigung des Prüfungsamtes nachgewiesen wird. Die Note kann durch den Nachweis praktischer und/oder ehrenamtlicher Tätigkeiten mit Relevanz für den Studiengang um 0,4 Notenpunkte erhöht werden.

? Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Umfang von mindestens 180 ECTS-Leistungspunkten und mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Studiensemestern an einer Universität oder Fachhochschule.

? Englischkenntnisse auf B2-Niveau. Diese müssen in der Regel bis zum Bewerbungsschluss, in begründeten Ausnahmefällen bis zu Beginn des Studiums, nachgewiesen werden. Genauere Informationen zu anerkannten Sprachnachweisen entnehmen Sie den Informationen zur Bewerbung (https://www.uni-flensburg.de/transformationsstudien/bewerbung/)
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
17.09.2018 - 21.01.2019
Herbstsemester Bitte beachten Sie die geänderten Semesterzeiten!
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2018 - 15.07.2018
Bewerbungsende für Altabiturient*Innen*: 21.06.2017 Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.uni-flensburg.de/portal-studieninteressierte/bewerbungapplication/ *Altabiturient*Innen = Abitur oder andere Hochschulzugangsberechtigung im Kalenderjahr vor dem Bewerbungssemester oder früher
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
wie deutsche Bewerber*innen
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
wie deutsche Bewerber*innen
Einschreibefrist für die Rückmeldung
gemäß Zulassungsbescheid
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
siehe Homepage der Hochschule

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Auf dem Campus 1a, 24943 Flensburg
Telefon
0461 / 805-2193
Telefax
0461 / 805-2144
Internetseite
Leiter
Ansprechpartner
Frau Sabine Kröger
Telefon
0461 / 805-2193
Telefax
0461 / 805-2144

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung