Hochschulkarte

Ecohydrology

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Uni Kiel / J. Haacks Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Foto: Uni Kiel / J. Haacks)

Ecohydrology, 1-Fach-Master

Studienort, Standort
Kiel
Internetseite
Abschluss
1-Fach-Master
Abschlussgrad
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
Akkreditierung
Nein
Studienformen
Internationaler Studiengang; Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Anmerkungen zum Studiengang
Internationaler Studiengang in Kooperation mit den Universitäten Algarve (Portugal), Lodz (Polen), de La Plata (Argentinien) sowie dem UNESCO IHE for Water Education Delft (Niederlande). Studium in Kiel ab dem 3. Fachsemester.
\

Rund 50 universitätsweite Kooperationsabkommen sowie mehr als 230 ERASMUS-Partnerschaftsverträge bieten vielfältige Möglichkeiten für ein Auslandsstudium.

Was ist "Ecohydrology"?

Der Klima- und Landnutzungswandel hat große Auswirkungen auf die globalen Wasserressourcen. Die verschiedenen ökologischen Systeme fließender und stehender Gewässer interagieren miteinander und reagieren sensibel auf künstliche Eingriffe ebenso wie auf natürliche Veränderungen. Zugleich steigt unser Wasserbedarf stetig, während immer noch zwei Drittel der Weltbevölkerung mindestens einen Monat jährlich von Wasserknappheit betroffen ist. Diese ökologischen, kulturellen und sozioökonomischen Aspekte machen ein ganzheitliches globales Wassermanagement notwendig.

Der Ein-Fach-Masterstudiengang Ecohydrology an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bildet Sie als Fachkraft für Wassermanagement innerhalb des Kooperationsangebots ECOHYD mit fünf europäischen Partnereinrichtungen aus:

• Ökohydrologie der Küsten und Marine Systemökologie (Universität Algarve)
• Limnologie und Urbane Ökohydrologie (Universität Lodz)
• Angewandte Ökohydrologie (Universität de La Plata)
• Ingenieurhydrologie und Modellierung (UNESCO IHE Delft)
• Integriertes Wasserressourcenmanagement sowie hydrologische und hydraulische Modellierung (Universität Kiel)

Sie können das Studium im September eines Jahres an der Universität Algarve in Portugal oder an der Universität Lodz in Polen aufnehmen. Im zweiten Semester wechseln Sie an die Universität de La Plata in Argentinien. Das dritte Semester verbringen Sie an der Universität Kiel oder am UNESCO-IHE in Delft in den Niederlanden. Im vierten Semester folgt dann die Masterarbeit an einer der vier europäischen Universitäten. Die Spezialisierungen sind dabei so ausgewählt, dass Ihnen entlang neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse die direkte Anwendung von hydrologischem und ökologischem Wissen nahegebracht wird.

Das Studienangebot der Universität Kiel basiert auf den Fachbereichen Environmental Management, Umweltwissenschaften und Applied Ecology der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät sowie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Konkret werden Ihnen hier vertiefte Kenntnisse über das Verständnis, die Analyse sowie die Vorhersage und Abschätzung der Funktion und Dynamik der Hydrologie terrestrischer, limnischer und mariner Ökosysteme vermittelt. Praktische Erfahrungen sammeln Sie zum Beispiel bei der Datenerhebung im Gelände.

Der europäische Studiengang ist stark international ausgerichtet. Alle Lehrveranstaltungen werden vollständig in englischer Sprache angeboten. Mit Ihrem europäischen Abschluss sind Sie für die Arbeit in Forschungsinstituten und verschiedenen Ämtern ebenso qualifiziert wie für Ingenieur- und Planungsbüros, Industrie und Landwirtschaft bis hin zu internationalen Tätigkeiten bei den Vereinten Nationen und in der Entwicklungspolitik.

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Hydrologie; Ökologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
- Einschlägiger Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss mit der Mindestnote 2,5. Weitere Anforderungen sind in der Prüfungsordnung/Studienqualifikationssatzung festgelegt.

- Erfolgreiches Eignungsfeststellungsverfahren.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Anmerkung
Zu den genauen Voraussetzungen erkundigen Sie sich bitte vorab auf der unten genannten Internetseite.
Kontakt Studieren ohne schulische HZB
Hausanschrift
Christian-Albrechts-Platz 4 + 5, 24118 Kiel
Postanschrift
Kiel Kiel
Telefon
0431 / 880-4840
Telefax
0431 / 880-7326
Ansprechpartner
Studierendenservice

Internationalität

Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat
Algarve, Portugiesische Republik
Abschlussgrad
Double Degree

Partnerhochschule, Staat
Lodz, Republik Polen
Abschlussgrad
Double Degree

Partnerhochschule, Staat
UNESCO IHE for Water Education Delft, Königreich der Niederlande
Abschlussgrad
Double Degree

Partnerhochschule, Staat
de La Plata, Argentinische Republik
Abschlussgrad
Double Degree

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.04.2019 - 12.07.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
03.12.2018 - 15.01.2019
Losantragsfrist: Die Losantragsfrist wird ca. Anfang Dezember 2018 veröffentlicht: http://www.studium.uni-kiel.de/de/bewerbung-einschreibung/bewerbung/losverfahren
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Für einzelne zulassungsfreie Studiengänge gibt es Anmeldeverfahren vor der Einschreibung: http://www.studium.uni-kiel.de/de/studienangebot
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.02.2019 - 15.03.2019
Fächer mit Zulassungsbeschränkung: Frist gemäß Zulassungsbescheid
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
02.01.2019 - 28.02.2019
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
15.02.2019 - 15.03.2019
Fächer mit Zulassungsbeschränkung: Frist gemäß Zulassungsbescheid
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
-Anmeldefrist für die Eignungsprüfung Sportwissenschaften (alle Abschlüsse): bis ca. Mitte April jeden Jahres, www.uni-kiel.de/sport/ -Einmal jährlich Eignungsprüfung Kunst/Bachelor 2-Fächer GymGem, zweimal jährlich Eignungsprüfung Kunst/Master 2-Fächer GymGem: https://muthesius-kunsthochschule.de/ -Anmeldefristen zur Prüfung der Eignungsvoraussetzungen für einige Masterstudiengänge: http://www.studium.uni-kiel.de/de/bewerbung-einschreibung/bewerbung/master

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung \ \ (ZSB)
Hausanschrift
Christian-Albrechts-Platz 4, 24118 Kiel
Telefon
0431 / 880-7440
Telefax
0431 / 880-4008
Leiter
Ansprechpartner
Frau Anette Schmitz
Telefon
0431 / 880-5569
Telefax
0431 / 880-4008

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 25.11.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung