Hochschulkarte

Sonderpädagogik

Europa-Universität Flensburg „Hauptgebaeude universitaet flensburg“ von Christian Berger - en: own workde: eigene Fotografie. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Europa-Universität Flensburg (Foto: „Hauptgebaeude universitaet flensburg“ von Christian Berger - en: own workde: eigene Fotografie. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Sonderpädagogik, M.Ed. Lehramt Sonderpädagogik

Studienort, Standort
Flensburg
Abschluss
M.Ed. Lehramt Sonderpädagogik
Abschlussgrad
Lehramt für
Sonderpädagogische Lehrämter
Regelstudienzeit
4 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
konsekutiv
Studienformen
Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Es müssen zwei der vier sonderpädagogischen Fachrichtungen gewählt werden. Zudem wird ein Unterrichtsfach studiert.

Was ist "Sonderpädagogik"?

Sonderpädagogik ist in Deutschland ein Teilbereich der Agogik. Sie beschäftigt sich mit Jugendlichen und Kindern, für die ein sogenannter „besonderer (bzw. sonderpädagogischer) Förderbedarf“ festgestellt wurde; der entsprechende Fachbereich für Erwachsene ist die Andragogik, der für Senioren die Geragogik (bzw. Gerontagogik). In der Schweiz wird für die Erwachsenenbildung von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung auch der Ausdruck Sonderagogik verwendet, um sich von der Sonderpädagogik mit Kindern abzugrenzen.
Die Sonderpädagogik begreift sich als Unterstützung und Begleitung von als „besonders zu fördernd“ Eingestuften durch individuelle Hilfen, um ein möglichst großes Maß an schulischer und beruflicher „Eingliederung“ bzw. sogenannter gesellschaftlicher Teilhabe (bzw. Teilnahme) und selbständiger Lebensgestaltung zu erlangen. Ihr Ziel liegt außerdem in der Erforschung und Verbesserung von Maßnahmen für die Betroffenen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt)
Schwerpunkt(e)
Pädagogik bei Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung; Pädagogik für Menschen mit Sprach - und Kommunikationsstörungen; Pädagogik und Didaktik zur Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung; Sonderpädagogik des Lernens

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Bewerber/-innen für den Master Sonderpädagogik müssen in der Online-Bewerbung angeben, ob sie den Schwerpunkt Primar- oder Sekundarstufe wählen. Bewerberinnen und Bewerber für den Master of Education / Lehramt Sonderpädagogik können zugelassen werden, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen: Nachweis eines einschlägigen bildungswissenschaftlichen Bachelor-Abschlusses a) mit mindestens 50 Leistungspunkten im Teilstudiengang Sonderpädagogik, darin zwei im Master fortzusetzende sonderpädagogische Fachrichtungen (siehe Reiter "Fächerkombinationen"). Innerhalb dieser 50 Leistungspunkte müssen mindestens je 15 Leistungspunkte in den zwei angestrebten Fachrichtungen nachgewiesen werden und b) mit mindestens 50 Leistungspunkten in einem fortzusetzenden Unterrichtsfach aus dem Schwerpunkt Primarstufe ODER mit mindestens 60 Leistungspunkten in einem fortzusetzenden Unterrichtsfach aus dem Schwerpunkt Sekundarstufe und c) mit mindestens 35 Leistungspunkten im Professionalisierungsbereich "Bildungswissenschaften" mit schulrelevanten Inhalten (z. B. Erziehungswissenschaft und Pädagogische Psychologie, Soziologie oder Philosophie) und d) mit einem Nachweis der erfolgreichen Absolvierung von Schulpraktika im Umfang von mindestens sechs Wochen. Bewerberinnen und Bewerber, die weder über eine deutschsprachige Hochschulzugangsberechtigung verfügen, noch einen deutschsprachigen Bachelorabschluss erworben haben, müssen darüber hinaus einen Nachweis über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache vorlegen (TestDaF, DSH-Prüfung, jeweils in der höchsten Niveaustufe). Über die Einschlägigkeit des Bachelor-Abschlusses entscheidet der Zulassungsausschuss. Die positive Feststellung kann mit der Auflage verbunden werden, eventuell fehlende Module innerhalb von maximal zwei Semestern nachzuholen, wenn nicht mehr als insgesamt 15 LP fehlen.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
14.09.2020 - 08.01.2021
Herbstsemester An der Europa-Universität Flensburg gelten besondere Semesterzeiten: Die Vorlesungszeiten beginnen bereits im September (Herbstsemester) bzw. März (Frühjahrssemester)
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
15.05.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
15.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
15.05.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
15.05.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrale Studienberatung
Hausanschrift
Auf dem Campus 1a, 24943 Flensburg
Telefon
0461 / 805-2193
Telefax
0461 / 805-2144
Internetseite
Leiter
Ansprechpartner
Frau Sabine Kröger
Telefon
0461 / 805-2193
Telefax
0461 / 805-2144

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung