Logo

Niederdeutsch (Ergänzungsfach), 2-Fächer-Master Gymnasium

  • Hochschule: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Studienort, Standort: Kiel
  • Abschluss: 2-Fächer-Master Gymnasium, Master of Education
  • Lehramt für: Lehramt für die allgemeinbildenden Fächer der Sekundarstufe II und das Gymnasium (auch Gesamtschulen
  • Zielgruppe: Das Ergänzungsfach richtet sich an Studierende, die im Rahmen ihres Lehramtsstudiums zusätzliche Kenntnisse in einem dritten Fach erwerben möchten.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Niederdeutsch (Ergänzungsfach), 2-Fächer-Master Gymnasium

Logo

  • Hochschule: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Studienort, Standort: Kiel
  • Abschluss: 2-Fächer-Master Gymnasium, Master of Education
  • Lehramt für: Lehramt für die allgemeinbildenden Fächer der Sekundarstufe II und das Gymnasium (auch Gesamtschulen
  • Zielgruppe: Das Ergänzungsfach richtet sich an Studierende, die im Rahmen ihres Lehramtsstudiums zusätzliche Kenntnisse in einem dritten Fach erwerben möchten.
  • Semesterstart: Start: SommersemesterStart: Wintersemester Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienformen: Vollzeitstudium
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Weitere Informationen: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Weest vun Harten willkamen!

Die schleswig-holsteinischen Schulen sind zu einer verstärkten Förderung und Pflege der niederdeutschen (plattdeutschen) Sprache angehalten. Zwar wird das Niederdeutsche in mehreren norddeutschen Regionen noch als Alltagssprache verwendet, jedoch waren die Sprecherzahlen in den vergangenen Jahrzehnten rückläufig. Daher ist die niederdeutsche Sprache und Literatur seit vielen Jahren fester Bestandteil der Lehrpläne aller Schulformen und kommt außerdem immer häufiger in den regionalen Medien zum Einsatz.

An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) können Sie Niederdeutsch als Ergänzungsfach im Lehramtsbereich studieren, zusätzlich zum Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang bzw. zum Zwei-Fächer-Masterstudiengang mit dem Profil Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen oder mit dem Profil Wirtschaftspädagogik. Das Ergänzungsfach macht es Ihnen möglich, die Lehrbefugnis für ein drittes Schulfach zu erlangen.

Die Niederdeutsche Abteilung am Germanistischen Seminar der CAU Kiel hat eine lange Tradition in Forschung und Lehre, von der auch Sie in Ihrem Studium profitieren werden. Zu den Forschungsthemen zählen die Analyse der Sprachvariation in Norddeutschland, die Beschäftigung mit der historischen Überlieferung niederdeutscher Texte oder die Durchführung von Erhebungen zu den aktuellen Dialekten in Schleswig-Holstein. Eine gut ausgestattete Fachbibliothek sowie das Klaus-Groth-Archiv am Germanistischen Seminar bieten eine hervorragende Grundlage für eine Beschäftigung mit der niederdeutschen Sprache und Literatur und ihrer Geschichte.

Während Ihrer Zeit an der Uni Kiel wird Ihnen ein fachdidaktisches Grundlagenwissen (Bachelor) bzw. vertieftes fachdidaktisches Wissen (Master) vermittelt. Im Rahmen des Ergänzungsfaches Niederdeutsch erwerben Sie umfassende Kenntnisse zur Geschichte und Grammatik der Regionalsprache Niederdeutsch. Darüber hinaus werden Sie mit der gegenwärtigen sozialen, regionalen und situativen Verbreitung des Niederdeutschen und zu seiner Verwendung in der Literatur und in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens (z.B. Theater, Printmedien, Internet, Kirche, Schule) vertraut gemacht. Eine aktive niederdeutsche Sprachkompetenz ist keine Studienvoraussetzung. Ein Sprachkurs zum Einüben des aktiven Sprachgebrauchs des Niederdeutschen ist in das Ergänzungsfach integriert.

Zum Studienprogramm gehört auch ein Praktikum, das Sie entweder institutsintern innerhalb eines Forschungsprojektes der Niederdeutschen Abteilung oder an einer Institution des niederdeutschen Kulturbetriebs absolvieren. An der Niederdeutschen Abteilung der CAU können Sie die niederdeutsche Philologie in ihrer vollen fachlichen Breite studieren und sich für das höhere Lehramt oder für Aufgaben im Kultursektor umfassend qualifizieren.

Was muss ich

Quelle: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vom 19.02.2019

  • Studienfeld(er)
    Niederdeutsch (Lehramt)
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Ergänzungsstudium zum Zwei-Fächer-Lehramtsstudium. Weitere spezifische Anforderungen sind in der Prüfungsordnung geregelt.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Zu den genauen Voraussetzungen erkundigen Sie sich bitte vorab auf der unten genannten Internetseite.
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    02.11.2020 - 26.02.2021
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    02.07.2020 - 20.08.2020
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.09.2020 - 15.10.2020
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    02.07.2020 - 20.08.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    02.07.2020 - 20.08.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Björn Bartel
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad