Hochschulkarte

Offshore-Anlagentechnik

Fachhochschule Kiel „FH Kiel Hochhaus Förde“ von Isderion - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA-3.0-de über Wikimedia Commons. Fachhochschule Kiel (Foto: „FH Kiel Hochhaus Förde“ von Isderion - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA-3.0-de über Wikimedia Commons.)

Offshore-Anlagentechnik, Bachelor

Studienort, Standort
Abschluss
Bachelor
Abschlussgrad
Bachelor of Engineering
Zielgruppe
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienformen
Vollzeitstudium; Praxisintegrierend; Duales Studium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
auch im Praxisverbund als industriebegleitetes Studium (IBS) möglich. Weitere Informationen im Projektbüro http://www.fh-kiel.de/?id=3346

Was ist "Offshore-Anlagentechnik"?

Die breit angelegte Grundlagen- und Fachausbildung des Studienganges „Offshore-Anlagentechnik (OAT)“ schlägt die Brücke zwischen Maschinen- und Schiffbau im Ausbildungsangebot der Fachhochschule Kiel und ermöglicht so ein weites Einsatzgebiet der Absolventen.

Der fokussierte Einsatzbereich ist die Konstruktion und Entwicklung von dynamisch hoch beanspruchten Anlagen im Offshore-Bereich. Die Absolventen sind aber auch qualifiziert für verwandte Gebiete wie Maritime Energiegewinnung, Windenergietechnik, Förderung von Bodenschätzen sowie allgemeiner Anlagenbau in anspruchsvollen Regionen. So erlangen Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung auch Grundkenntnisse in den Bereichen der Ozeanographie, Wetterkunde und der Meeresforschung.

Herausragende Absolventen erhalten neben dem Bachelor-Zeugnis eine Zulassung zu den Master-Studiengängen „Maschinenbau“, „Schiffbau und maritime Technik“ der FH Kiel sowie zum Masterstudiengang „Master of Science (in) Wind Engineering", der von der FH Kiel in Kooperation mit der FH-Flensburg durchgeführt wird.

Quelle: Fachhochschule Kiel vom 19.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Anlagenbau; Maschinenbau; Meerestechnik
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
12 wöchiges Vorpraktikum erforderlich
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • einem Probestudium
  • einer Eignungsprüfung
  • einer Mindestdurchschnittsnote der beruflichen Ausbildung :3.00

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung
Weitere Studienmöglichkeiten ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung erfragen Sie bitte direkt bei der Hochschule

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
19.10.2020 - 22.01.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
07.05.2020 - 20.08.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
07.05.2020 - 15.10.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
07.05.2020 - 20.08.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
07.05.2020 - 20.08.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung