Bier, Wein, Sekt oder doch einen Saft – das ist die eine Frage. Ist die Produktionsanlage korrekt abgestimmt, sind die Rohstoffe qualitativ in Ordnung und wie lassen sich die Abläufe optimieren – das sind die anderen Fragen.

In der Brauerei- und Getränketechnologie werden die Stoffwechselleistungen von Mikroorganismen und die katalytischen Eigenschaften von Enzymen für technische Produktions- und Umwandlungsverfahren zur Herstellung von Getränken und Lebensmitteln genutzt. So wird beispielsweise für die Herstellung von Malz Getreide in Wasser eingeweicht und unter technisch regulierten, feuchtwarmen Bedingungen keimen gelassen. Getreideeigene Enzyme führen zur Zytolyse der Zellwände, so dass in einem späteren Schritt, dem Maischen, malzeigene Enzyme die Stärke angreifen und in vergärbare Malzzucker umwandeln können.

Es bedarf profunder Kenntnisse der Mikrobiologie, Biochemie, Genetik und den Ingenieurwissenschaften, wie z.B. Maschinenbau, Elektro- Mess- und Regelungstechnik, Thermodynamik und Wärmelehre, um Prozesse zu lenken und aus dem Labor in den Produktionsmaßstab zu übertragen. Außerdem sind Kenntnisse in moderner Analytik unabdingbar, um die verschiedenen Produktionsprozesse zu kontrollieren und mikrobiologisch oder biochemisch gewonnene Produkte zu identifizieren und zu charakterisieren.

Quelle: Technische Universität Berlin vom 22.10.2018

  • Studienfeld(er)
    Brauwesen; Getränketechnologie
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 19.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.08.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
#ansprechpartner#
Gabriele Zacher
Sarah Shahabuddin-Wagner
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad