Es handelt sich um ein integriertes deutsch-französisches Studienprogramm und wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH-UFA) gefördert. Das Studium vermittelt grundlegende Fachkenntnisse und sichert durch das obligatorische Auslandsstudium eine überdurchschnittliche interkulturelle Kompetenz. Hierdurch werden ebenfalls die sprachlichen Fertigkeiten gefördert sowie die Fähigkeit kulturell bedingte Besonderheiten auf unterschiedlichen Ebenen zu erkennen und zu verstehen. Das Studium ermöglicht Tätigkeiten im interkulturellen Kontext, insbesondere im deutsch-französischen und europäischen Bereich, auszuüben. Im Rahmen des vierjährigen Studiums erwerben die Studierenden zwei international anerkannte Studienabschlüsse:

• Bachelor of Arts in Politikwissenschaft – Sciences Sociales der Freien Universität Berlin

• Diplôme du Collège universitaire de Sciences Po (Bachelor of Arts)

Quelle: Freie Universität Berlin vom 23.11.2018

  • Studienfeld(er)
    Soziologie, Sozialwissenschaft
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Internationaler Doppelabschluss möglich
Ja
Partnerhochschule, Staat, Abschlussgrad
  • Sciences Po Paris, Französische Republik, Diplôme du Collège universitaire de Sciences Po
  • Vorlesungszeit
    18.10.2021 - 19.02.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.07.2021 - 10.09.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad