Sie haben eine Geschäftsidee, die zukunftsträchtig ist und die Sie unbedingt umsetzen wollen? Sie möchten eines der über 100 000 Unternehmen leiten, die in Deutschland qualifizierte Nachfolger/innen suchen? Sie sind bereits berufstätig und sehen in einer selbstständigen Tätigkeit Ihre berufliche Zukunft? Dann ist die HWR Berlin der richtige Ort, um dieses Vorhaben professionell und systematisch vorzubereiten!

Im Bachelorstudiengang Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge werden die Studierenden durch einen praxisnahen Kompetenzmix gezielt auf eine selbstständige Tätigkeit vorbereitet. Mit dem grundlegenden Fachwissen (z. B. Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaft en, Recht, Statistik, Mathematik und Datenverarbeitung) ausgestattet, lernen sie, mögliche Risiken, aber auch Chancen zu bewerten und abzuwägen. Kurse in Strategieführung, Verhandlungsgeschick, Kommunikations- und Präsentationstechniken tragen dazu bei, zukünftige Managementaufgaben als Führungskraft erfolgreich zu meistern.

Das Studium ist als Teilzeitstudium konzipiert und gibt den zukünftigen Gründer/innen bzw. Unternehmensnachfolger/innen die Möglichkeit, das Lernen in der Praxis mit der wissenschaftlich fundierten Qualifizierung durch die HWR Berlin zu verbinden.

Dank seines Fokus auf Selbstorganisation und prozessorientiertem Arbeiten sowie zahlreicher Spezialisierungen bildet der Studiengang die Grundlage für eine spätere Führungstätigkeit – im eigenen Unternehmen oder im Mittelstand. Mit der speziellen Ausrichtung der Lehrinhalte auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Absolventinnen und Absolventen bestens auf Führungsaufgaben in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen der über drei Millionen KMU in Deutschland oder auf die spannenden Herausforderungen einer Start-up-Gründung vorbereitet.

Sollte es mit der Nachfolge oder der Existenzgründung nicht sofort nach dem Studium klappen, steht daher auch einer erfolgreichen Karriere in einem anderen Unternehmen nichts im Weg.

Der Bachelorgrad befähigt die Absolvent/innen außerdem, in weiterführenden Studiengängen einen Masterabschluss und eventuell auch eine Promotion anzuschließen.

Der Studiengang Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge hat eine Regelstudienzeit von acht Semestern und kann tagsüber, abends oder blended studiert werden. Die Verzahnung mit dem HWR-Gründungszentrum und der Berliner Gründerszene ist elementarer Bestandteil des Studiums.

Studium

Aktuelles

HWR Berlin

Forschung

Kooperationen
Studium Studiengänge
Unternehmensgründung und -nachfolge
Studienabschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform
Teilzeit
Regelstudienzeit
8 Semester
Studienbeginn
Wintersemester (1.10.)
Leistungspunkte (ECTS)
180
Unterrichtssprache
Deutsch / Englisch
Fachbereich / Zentralinstitut
Fachbereich 1 Wirtschaftswissenschaften
Studiengangsbeschreibung
Sie haben eine Geschäftsidee, die zukunftsträchtig ist und die Sie unbedingt umsetzen wollen? Sie möchten eines der über 100 000 Unternehmen leiten, die in Deutschland qualifizierte Nachfolger/innen suchen? Sie sind bereits berufstätig und sehen in einer selbstständigen Tätigkeit Ihre berufliche Zukunft? Dann ist die HWR Berlin der richtige Ort, um dieses Vorhaben professionell und systematisch vorzubereiten!

Im Bachelorstudiengang Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge werden die Studierenden durch einen praxisnahen Kompetenzmix gezielt auf eine selbstständige Tätigkeit vorbereitet. Mit dem grundlegenden Fachwissen (z. B. Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaft en, Recht, Statistik, Mathematik und Datenverarbeitung) ausgestattet, lernen sie, mögliche Risiken, aber auch Chancen zu bewerten und abzuwägen. Kurse in Strategieführung, Verhandlungsgeschick, Kommunikations- und Präsentationstechniken tragen dazu bei, zukünftige Managementaufgaben als Führungskraft erfolgreich zu meistern.

Das Studium ist als Teilzeitstudium konzipiert und gibt den zukünftigen Gründer/innen bzw. Unternehmensnachfolger/innen die Möglichkeit, das Lernen in der Praxis mit der wissenschaftlich fundierten Qualifizierung durch die HWR Berlin zu verbinden.



Berufsfelder
Dank seines Fokus auf Selbstorganisation und prozessorientiertem Arbeiten sowie zahlreicher Spezialisierungen bildet der Studiengang die Grundlage für eine spätere Führungstätigkeit – im eigenen Unternehmen oder im Mittelstand. Mit der speziellen Ausrichtung der Lehrinhalte auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Absolventinnen und Absolventen bestens auf Führungsaufgaben in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen der über drei Millionen KMU in Deutschland oder auf die spannenden Herausforderungen einer Start-up-Gründung vorbereitet.

Sollte es mit der Nachfolge oder der Existenzgründung nicht sofort nach dem Studium klappen, steht daher auch einer erfolgreichen Karriere in einem anderen Unternehmen nichts im Weg.

Der Bachelorgrad befähigt die Absolvent/innen außerdem, in weiterführenden Studiengängen einen Masterabschluss und eventuell auch eine Promotion anzuschließen.

Studienaufbau
Der Studiengang Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge hat eine Regelstudienzeit von acht Semestern und kann tagsüber, abends oder blended studiert werden. Die Verzahnung mit dem HWR-Gründungszentrum und der Berliner Gründerszene ist elementarer Bestandteil des Studiums.


Studieninhalte
Module des ersten Studienabschnitts (4 Semester)
• Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
• Sozialwissenschaften und Recht
• Statistik
• Mathematik
• Datenverarbeitung
• Zusatzqualifikationen: Englisch, Präsentations-, Kommunikations- und Führungstechniken

Im Fokus stehen hierbei bereits Anwendungsbezüge zu kleinen und mittleren Betrieben.

Module des zweiten Studienabschnitts (4 Semester)
• Spezialisierung auf den Bereich Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge
• Wahl eines zweiten betriebswirtschaftslichen Schwerpunkts
• Entwicklung eines Geschäftsmodells für die Neugründung sowie einen Übernahmefahrplan
• Gezielte Vorbereitung auf die berufliche Selbstständigkeit
• Strategisches Management
• Operations Management
• Unternehmenssimulation und Teamentwicklung
• Instrumente des Controllings
• Grundlagen der Unternehmensbesteuerung

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Campus Lichtenberg vom 26.04.2019

  • Studienfeld(er)
    Betriebswirtschaftslehre; Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
  • Schwerpunkt(e)
    Unternehmensgründung; Unternehmensnachfolge
  • Zulassungsmodus
    Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Das Einreichen eines Motivationsschreibens kann die Chance auf Zulassung erhöhen.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Wer eine mindestens zweijährige fachähnliche Berufausbildung abgeschlossen hat und im erlernten Beruf mindestens drei Jahre tätig war, ist berechtigt ein seiner bisherigen Ausbildung entsprechendes grundständiges Studium an der Hochschule aufzunehmen.
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Im wirtschaftsmathematischen Vorkurs wird vor Studienbeginn auf das Modul Wirtschaftsmathematik im ersten Semester vorbereitet. Der Kurs vermittelt mathematische Grundlagen in Linearer Algebra und Analysis.
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    01.10.2020 - 13.02.2021
    Bei den dualen und weiterbildenden Studiengängen teilweise ganzjähriger Studienbetrieb.
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Franziska Herschelmann
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad