Sie wollen eine bessere Zukunft von Menschen in Pflege-, Not- und Hilfssituationen mitgestalten?

Sie möchten dabei Verantwortung für Strukturen und Prozesse übernehmen?

Sie wollen bei der Umsetzung humaner Ziele und der Verwirklichung sozialer Effizienz mitwirken?

Die Versorgungsbedarfe werden zunehmend komplexer. Dies erfordert eine engere Zusammenarbeit aller Akteure und die Entwicklung von neuen pflegerischen Versorgungskonzepten.

Nach Abschluss des Studiums Erweiterte Klinische Pflege B.Sc. besitzen Sie als Pflegende/r spezielle Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen besitzen, die es Ihnen ermöglichen, eine evidenzbasierte, qualitative, sichere und patientenbezogene Pflege in der komplexen Versorgung der Intensiv- und Anästhesiepflege, Notfallpflege oder onkologischen Pflege oder psychiatrischen und psychosomatischen Pflege als auch neurologischen Pflege umzusetzen.

Quelle: https://www.pointer.de/index.php vom 22.10.2019

  • Studienfeld(er)
    Humanmedizin; Pflegemanagement
  • Schwerpunkt(e)
    Empirische Sozialforschung; Erweiterte Klinische Pflege; Intensiv- und Anästhesiepflege; Kinder, Multimorbidität und Alter; Klinische Psychologie; Kritische pflege; Notfallpflege; Pflegewissenschaft; Praxisentwicklung in der Pflege; Qualitäts-, Risiko- und Fehlermanagement
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Die Zugangsvoraussetzungen ergeben sich aus dem Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) sowie aus der Rahmenstudien- und Prüfungsordnung der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften. (2) Die spezifischen Zulassungsvoraussetzungen für den Studiengang mit Schwerpunkt Intensiv- und Anästhesiepflege sind: der Nachweis über eine erfolgreich absolvierte Berufsausbildung in der · Altenpflege · Gesundheits- und Krankenpflege, · Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, · Notfallsanitäter/-innen sowie der Nachweis über eine einjährige Berufspraxis in der Intensiv- und Anästhesiepflege oder Notfallpflege.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Studienbeiträge
449.00 EUR / Monat
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Franziska Herschelmann
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad