Der Studienschwerpunkt Onkologische Pflege baut auf Ihrem Wissen aus der Praxis auf und verknüpft dieses mit wissenschaftlichen Inhalten. Schwerpunkte des Studiums bilden die Belange der onkologischen Versorgung im Bereich der Schmerzbehandlung, der Palliativversorgung einschließlich erkrankter Kinder sowie Konzepte des Case-Managements und Beratung zur Pflege und Versorgungssteuerung. Sie werden in die Lage versetzt, Studien zu lesen, zu interpretieren und evidenzbasiertes Wissen zu erwerben, um Innovationen in die Praxis zu bringen. Zusätzlich werden Ihnen Konzepte des Qualitäts-, Risiko- und Fehlermanagements, Beratungskonzepte sowie psychologische und kommunikative Kompetenzen vermittelt.

Nach Ihrem Abschluss mit dem Abschluss Erweiterte Klinische Pflege B.Sc. sind Sie in der Lage, Schnittstellen und Prozesse in Bezug zur Qualitätsförderung und Patientensicherheit zu analysieren. Sie haben die nötigen Kompetenzen, wissenschaftliche Studien zu lesen, zu interpretieren und evidenzbasiertes Wissen zu erwerben und so Innovationen in die Praxis zu bringen, um die Versorgung dieser Patientengruppe zu verbessern.

Module:
• Pflegewissenschaft
• Praxisentwicklung
• Qualitäts- Fehler- und Risikomanagement
• Ethik und Medizinrecht
• Implementierung von Evidenz Based Nursing EBN

Schwerpunktmodule (Auswahl)
• Medizinische Grundlagen der Onkologie
• Onkologischen Pflege
• Palliative Versorgung
• Klinische Psychologie
• Case-Management und Beratung
• Pflege in spezifischen Handlungsfeldern
• WP I Kommunikation Stressmanagement
• WP II Schmerzmanagement
• WP III Rehabilitative Pflege

Quelle: Akkon-Hochschule vom 30.10.2019

  • Studienfeld(er)
    Klinische Psychologie; Pflegemanagement; Pflegewissenschaft
  • Schwerpunkt(e)
    Beratung in der Onkologie; Empirische Sozialfoschung; Ethik und Medizinrecht; Grundlagen onkologischer Medizin; Grundlagen onkologischer Pflege; Klinische Psychologie; Palliative Patientenversorgung; Pflegewissenschaft; Qualitäts-, Risiko- und , Fehlermanagement; Schmerzmanagement
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Mindestens abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einer der Berufsgruppen l Altenpfleger/innen l Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen l Gesundheits- und Krankenpfleger/innen sowie einer mindestens einjährigen Berufspraxis in der Onkologie.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
Studienbeiträge
449.00 EUR / Monat
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
Durch die Anerkennung von 60 ECTS-Punkten aus der Berufsausbildung zur Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege reduziert sich die Studiendauer um 2 Semester auf 6 Semester bzw. 3 Jahre.
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 17.04.2021
Franziska Herschelmann
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad