Mit Osteuropastudien wird eine Reihe von Studiengängen an verschiedenen Universitäten im deutschsprachigen Raum bezeichnet, die sich mit Ländern und Kulturen in Mittel- und Osteuropa auseinandersetzen. Die Studiengänge sind zumeist interdisziplinär angelegt. Der interdisziplinäre Zugang soll es den Studierenden ermöglichen, die Länder und Kulturen Mittel- und Osteuropas aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven kennenzulernen.

Die traditionellen Osteuropawissenschaften, vor allen Dingen die Slavistik und die Osteuropäische Geschichte, bilden in der Regel die Kerndisziplinen dieser Studiengänge. Ergänzt werden sie je nach Universität beispielsweise durch Interkulturelle Kommunikation, Ethnologie, Politikwissenschaften, Jura oder Volkswirtschaftslehre.

Obwohl sich Osteuropastudien auf den gesamten mittel- und osteuropäischen Raum beziehen, lässt sich de facto eine Konzentration auf slawische Länder und Kulturen feststellen. Das Baltikum oder auch Ungarn werden in den Osteuropastudien in der Regel nur am Rande berührt.

Die einzelnen Osteuropastudiengänge unterscheiden sich zum Teil erheblich voneinander, so z. B. im jeweils gebotenen Grad an Interdisziplinarität, den möglichen Fächerkombinationen, der Verpflichtung zum Auslandsstudium bzw. zu Auslandspraktika, den jeweiligen länderspezifischen Schwerpunktsetzungen sowie in allgemeinen Fragen der Organisation des Studienablaufs.
Osteuropastudien werden mittlerweile sowohl als Bachelor- als auch als Masterstudiengänge angeboten.

Quelle: Wikipedia

  • Studienfeld(er)
    Europäische Studien; Slavistik
  • Schwerpunkt(e)
    Geographie; Geschichte; Kulturen und Sprachen (Slavistik oder Finnougristik/Uralistik); Ostrecht; Politik
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
    • einem Beratungsgespräch an der Hochschule
    • einer Eignungsprüfung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach
    • in Verbindung mit dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Internetseite
weitere Informationen zu "Studieren ohne Abitur"
  • Vorlesungszeit
    11.10.2021 - 29.01.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.06.2021 - 31.07.2021
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021
Patricia Fuge
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad