Hochschulkarte

Peace and Security Studies

Universität Hamburg UHH/Dichant Universität Hamburg (Foto: UHH/Dichant)

Peace and Security Studies, Master of Peace and Security Studies

Studienort, Standort
Hamburg
Abschluss
Master of Peace and Security Studies
Abschlussgrad
Master of Peace and Security Studies
Regelstudienzeit
2 Semester
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
weiterbildend
Studienformen
Vollzeitstudium; Internationaler Studiengang
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Bewerbungsfrist: 15.12.-15.03.
Der Studiengang wird von der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) getragen und gemeinsam mit führenden wissenschaftlichen und sicherheitspolitisch tätigen Einrichtungen im Rahmen des „Kooperationsverbundes Friedensforschung und Sicherheitspolitik (KoFrieS)" durchgeführt.

Was sind "Peace and Security Studies"?

Als erster Masterstudiengang seiner Art in Deutschland setzt der Master of Peace and Security Studies (M.P.S: Friedensforschung und Sicherheitspolitik) auf ein zweisemestriges, interdisziplinäres Studienprogramm mit einer Kombination aus friedenswissenschaftlicher und sicherheitspolitischer Wissensaneignung und praktischen Übungen. Dabei wird sowohl trans‐ als auch interdisziplinär (Natur‐, Sozial‐ und Rechtswissenschaften) vorgegangen.

Ziel des Studienganges ist es, hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen in- und ausländischer Hochschulen sowie akademisch gebildete Praktiker in grundlegende friedenswissenschaftliche und sicherheitspolitische Themen und Ansätze einzuführen. Der Studiengang wird von der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH) getragen und gemeinsam mit führenden wissenschaftlichen und sicherheitspolitisch tätigen Einrichtungen im Rahmen des „Kooperationsverbundes Friedensforschung und Sicherheitspolitik (KoFrieS)" durchgeführt.

Quelle: Universität Hamburg vom 20.11.2018

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Internationale Beziehungen; Internationales Recht; Politikwissenschaft
Schwerpunkt(e)
Friedensforschung; Globalisierung; Rüstungskontrolle; Sicherheitspolitik; Völkerrecht

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Details siehe
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
12.10.2020 - 30.01.2021
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
-
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
01.06.2020 - 15.07.2020
Einschreibefrist für die Rückmeldung
-
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
-
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)
Hausanschrift
Beim Schlump 83, 20144 Hamburg
Telefon
+49 / (0)40 866077-20
Telefax
+49 /
Internetseite
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Frau Dr. Patricia Schneider
Telefon
/
Telefax
/
E-Mail

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2020

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung