Das Studium „Soziale Arbeit & Diakonie“ richtet sich an Berufstätige, die sich im Sinne des Lebenslangen Lernens mit dem generalistischen Abschluss Soziale Arbeit sowie der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter_in/Sozialpädagog_in weiterqualifizieren wollen. Als berufsintegrierendes Modell ermöglicht das Studium verschiedenen Zielgruppen ihre Berufspraxis mit dem Studium zu verknüpfen.

In den Arbeitsbereichen der Sozialen Arbeit besteht ein hoher Bedarf an Fachkräften. Gleichzeitig findet in der Sozialen Arbeit eine Ausdifferenzierung in verschiedenste Arbeitsfelder statt.Die Wahl von fünf Vertiefungsrichtungen innerhalb des Studiums ermöglicht es kontextspezifisch auf die Anfordernisse in der Sozialen Arbeit vorzubereiten. Folgende Vertiefungsrichtungen werden angeboten:
• Kindheit, Jugend und Familie
• Migration und Flucht
• Behinderung und Teilhabe
• Gesundheit
• Religionssensible Soziale Arbeit

Quelle: Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie vom 31.07.2019

  • Studienfeld(er)
    Evangelische Theologie; Soziale Arbeit
  • Schwerpunkt(e)
    Behinderung und Teilhabe; Kindheit, Jugend und Familie; Migration und Flucht; Religionssensible Soziale Arbeit; Sozialraumorientierung
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Es findet ein Auswahlverfahren statt. Um zum berufsintegrierenden BA-Studiengang "Soziale Arbeit & Diakonie" zugelassen zu werden, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: Hochschulzugangsberechtigung sowie Ausübung einer beruflichen Tätigkeit in einem Berufsfeld der Sozialen Arbeit während des Studiums mit mindestens der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Darüber hinaus ist eines der folgenden drei Kriterien nachzuweisen: a) abgeschlossene Berufsausbildung in einem fachlich verwandten sozialen Beruf oder b) abgeschlossene Berufsausbildung in einem fachlich verwandten sozialen Beruf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis in einem anerkannten Handlungsfeld der Sozialen Arbeit (ermöglicht die Anrechnung von 30 Credits) oder c) abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens zweijährige Berufspraxis in einem anerkannten Handlungsfeld der Sozialen Arbeit.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Zugangsbedingungen
  • Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
Zugangsbedingungen
Grundvoraussetzung ist, dass die Berufsausbildung das Mindestqualifikationslevel für Ausbildungsberufe als Hochschulzugangsberechtigung erfüllt. Nähre Informationen erhalten Sie im Studierendensekretariat.
Studienbeiträge
280.00 EUR / Monat
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
Für den berufsintegrierenden BA-Studiengang "Soziale Arbeit & Diakonie" fällt ein Teilnehmerbeitrag an. Dieser beläuft sich auf 280 Euro monatlich. Hinzu kommen ca. 190 Euro pro Semester als Semestergebühr. Diese umfasst das Semesterticket des HVV, den Härtefonds und den AStA-Beitrag. Außerdem fallen einmalig 150 Euro Verwaltungsbeitrag bei der Ersteinschreibung zum Studium an.
  • Vorlesungszeit
    01.10.2021 - 31.03.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 28.08.2021

Ad