Hochschulkarte

Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (Abendstudium)

Europäische Fernhochschule Hamburg Euro-FH - University of Applied Sciences Europäische Fernhochschule Hamburg (Foto: Euro-FH - University of Applied Sciences)

Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (Abendstudium), Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienort, Standort
Hamburg
Internetseite
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Abschlussgrad
Bachelor of Science
Zielgruppe
Regelstudienzeit
42 Monate
Akkreditierung
Ja
Studienformen
Berufsbegleitend; Fernstudium
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Weitere Sprachen
Englisch
Weitere Informationen
Anmerkungen zum Studiengang
Die Studienzeit kann um 50% der jeweiligen Regelstudienzeit ohne weitere Gebühren verlängert werden.

Prüfungsstandorte:
Berlin
Bremen
Frankfurt a./M.
Göttingen
Hamburg
Köln
Leipzig
München
Nürnberg
Stuttgart
Wien
Zürich.

Was ist "Wirtschaftspsychologie"?

Das Gebiet der Wirtschaftspsychologie (in einigen Kontexten auch Berufspsychologie oder Industriepsychologie genannt; engl. economic psychology, business psychology, Industrial and Organizational Psychology oder im britischen Raum occupational psychology) beschäftigt sich mit dem subjektiven Erleben und dem Verhalten von Menschen im ökonomischen Umfeld sowie den sozialen Zusammenhängen. Eine andere Definition zielt darauf, dass sie jenen Bereich der Psychologie wirtschaftlicher Sachverhalte umfasst, die sich nicht mit der Produktionsseite (Arbeits- und Organisationspsychologie), sondern mit der Konsumtionsseite befassen.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Betriebswirtschaftslehre; Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie
Schwerpunkt(e)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
1. Abitur oder Fachhochschulreife 2. Fachspezifische Fortbildungsprüfung und Teilnahme an einem Beratungsgespräch oder 3. Abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nach der Ausbildung und das Bestehen einer Eingangsprüfung.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt

Zugangsbedingungen
Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
  • einem Beratungsgespräch an der Hochschule

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach
  • einer Eignungsprüfung

Mehrjährige Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung ohne fachlicher Nähe zum Studienfach in Verbindung mit
  • dem Erwerb der fachgebundenen Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung
Anmerkung
Vorbereitende Kursangebote
Ja
Eingangsprüfung (6 Monate)

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
Die Studienzeit kann um 50% der jeweiligen Regelstudienzeit ohne weitere Gebühren verlängert werden.

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
durchgehend (kein Semesterbetrieb)
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Start jederzeit möglich
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Start jederzeit möglich
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Start jederzeit möglich
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
Start jederzeit möglich
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Start jederzeit möglich
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen
Start jederzeit möglich

Kontakt/Ansprechpartner

Studienberatung
Hausanschrift
Doberaner Weg 20, 22143 Hamburg
Telefon
040 / 67570-700
Telefax
040 / 67570-710
Leiter
Ansprechpartner
Herr Thomas Vogel
Telefon
040 / 67570-700
Telefax
040 / 67570-701

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 14.07.2019

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung