Hochschulkarte

Unternehmensführung

Fachhochschule Schmalkalden „FHS Haus C“ von René Kretzler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Fachhochschule Schmalkalden (Foto: „FHS Haus C“ von René Kretzler - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.)

Unternehmensführung, Master

Studienort, Standort
Schmalkalden
Abschluss
Master
Abschlussgrad
Master of Arts
Zielgruppe
- Akademiker/innen mit wirtschaftswissenschaftlicher Vorbildung, die eine Führungsposition anstreben und die hierfür notwendige Qualifikation erwerben wollen, - Personen in leitenden Positionen, die ihre Führungskompetenzen und ihre Managementexpertise konsequent weiterentwickeln wollen
Regelstudienzeit
5 Semester
Akkreditierung
Nein
Mastertyp nach Kultusministerkonferenz
weiterbildend
Studienformen
Berufsbegleitend
Hauptunterrichtssprache
Deutsch

Was ist "Unternehmensführung"?

Unternehmensführung bezeichnet in der Betriebswirtschaft zweierlei:
zum einen den Personenkreis, der ein Unternehmen leitet (Synonym: Unternehmensleitung oder Management); zum anderen den Prozess des Führens eines Unternehmens (eine Substantivierung des Verbs führen). Unternehmensführung kann institutionell, funktional und prozessual interpretiert werden.

Der Begriff Führung kommt in zahlreichen Wissenschaften vor. In den Sozialwissenschaften bezeichnet dieser Begriff planende, koordinierende und kontrollierende Tätigkeiten in Gruppen und Organisationen (engl. leadership). Ein wichtiger Teilbereich der Führung ist die Menschenführung. Der Begriff der Leitung wird teils synonym verwendet, bezieht sich aber häufiger auf die Disposition von Sachen.

Führung kann man definieren als die direkte und indirekte Verhaltensbeeinflussung zur Realisierung von Zielen, die sich aus übergeordneten Zielen einer Organisation, des Unternehmens und den Erwartungen der Stakeholder ableiten. Die direkte Einflussnahme erfolgt durch die persönliche Beziehung von Führungspersonen und Geführten; Strukturen wie zum Beispiel Anreiz-, Planungs- und Kennzahlensysteme können einen indirekten Einfluss auf das Verhalten ausüben.

Quelle: Wikipedia

Studienfeld(er) / Schwerpunkt(e)

Studienfeld(er)
Unternehmensmanagement, Organisationsmanagement
Schwerpunkt(e)
Interkulturelles Management; Internationale Rechnungslegung; Internationale Wirtschaftsbeziehungen; IT-Management und Datensicherheit; Personalmanagement; Qualitäts- und Risikomanagement; Strategisches Management; Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen; Wirtschaftsrechtliche Rahmenbedingungen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsmodus
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Studienbeginn
nur Wintersemester
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
- ein abgeschlossenes Hochschul- oder Berufsakademiestudium mit mindestens 40 Prozent wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten sowie

- einschlägige Berufserfahrungen von mindestens einem Jahr.
Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienbeitrag

Studienbeiträge
Anmerkung zum Studienbeitrag
zzgl. Semesterbeitrag

Hochschulweit geltende Fristen und Termine

Vorlesungszeit
01.10.2018 - 25.01.2019
Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Einschreibefrist Studienanfänger für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
Einschreibefrist für die Rückmeldung
11.06.2018 - 22.06.2018
Einschreibefrist für Hochschulwechsler
Fristen für Auswahlverfahren oder Eignungsprüfungen

Kontakt/Ansprechpartner

Zentrum für Weiterbildung
Hausanschrift
Asbacher Str. 17c, 98574 Schmalkalden
Telefon
03683 / 688 1746
Telefax
03683 / 688 1927
Ansprechpartner weiterführendes Studium
Ansprechpartner
Franziska Kemnitz

Weitere Ansprechpartner findest du hier!


Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt. Stand: 10.10.2018

Studentenservice

Den gesamten Studentenservice findest du hier!

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung