Der Fachbereich Betriebswirtschaft der Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Finanzwirtschaft - Rechnungswesen - Steuern (Master of Business Administration)" an und wird durch JenALL e. V., der gemeinsamen Weiterbildungsakademie der Friedrich-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, administrativ unterstützt.

Dieser MBA-Studiengang wurde für Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler, Absolventinnen und Absolventen artverwandter Studiengänge sowie sonstiger Studiengänge mit Bezug zu wirtschaftlichen Fragestellungen entwickelt. Er ist darauf ausgerichtet, es den Studierenden zu ermöglichen, sich in einer Mischung aus theoretischem Wissen und praktischer Anwendung die notwendigen Fach-, Führungs- und Entscheidungskompetenzen anzueignen. Durch die Gestaltung als berufsbegleitendes Studium mit regelmäßigen Seminaren und integrierter Internetplattform eignet er sich in besonderem Maße für eine individuell optimierbare Weiterbildung. Die umfassenden Lehrbriefe sind zunächst die Basis, die jeder Studierende selbstständig erarbeitet, um dann in einen interaktiven Dialog mit den Professoren des Studiengangs und weiteren hochqualifizierten Dozenten einzutreten.

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena vom 17.06.2019

  • Studienfeld(er)
    Finanzwirtschaft, Versicherungswirtschaft; Rechnungswesen, Steuerwesen, Controlling
  • Schwerpunkt(e)
    Controlling; Empirische Wirtschaftsforschung; Finanzwirtschaft und Finanzmärkte; Internationale Rechnungslegung; Internationales Finanzmanagement; Kosten- und Leistungsrechnung; Rechnungslegung; Recht; Steuerrecht; Vertragsverhandlung und Mediation
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    Sommer- und Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Der Weiterbildungsstudiengang Finanzwirtschaft – Rechnungswesen – Steuern (MBA) richtet sich an Fach- und Führungskräfte von Industrie- und Handelsunternehmen sowie Dienstleistern wie Kreditinstitute und Versicherungen, Steuerberatungen und Wirtschaftsprüfungen sowie an Personen in sonstigen Unternehmen und Institutionen, die primär auf dem Gebiet des Rechnungswesens, der Finanzierung und Besteuerung tätig sind, die eine leitende Position anstreben und bereits eine akademische Erstausbildung erfolgreich abgeschlossen haben (Bachelor oder Master Degree, Universitäts-, Hochschul- oder Fachhochschulabschluss). Für die Aufnahme des Studiums ist ein Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule mit mindestens 210 ECTS Credits oder ein als mindestens gleichwertig anerkannter akademischer Grad sowie qualifizierte berufspraktische Erfahrungen von in der Regel nicht unter einem Jahr nach Abschluss der Hochschulerstausbildung Voraussetzung. Für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis der Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Level C 1 des Common European Framework (CEF) durch TOEFL, TOEIC, IELTS, Cambridge, LCCIEB, A-PIEL oder einer qualitativ vergleichbaren Leistung zu erbringen. Für die Studienbewerber ist darüber hinaus der Nachweis hinreichender Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich, entweder durch das Ablegen eines deutschen Abiturs bzw. Fachabiturs oder durch den Abschluss eines deutschen Hochschulstudiums oder durch Vor-lage des Zertifikates „TestDaF“ mit der Mindestbewertung Stufe 2 oder durch Nachweis des Bestehens der „Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DHS)“ oder anderer vergleichbarer Zertifikate nach Einzelfallprüfung.
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
Studienbeiträge
11900.00 EUR / gesamt
weitere Informationen zum Studienbeitrag
Anmerkung zum Studienbeitrag
  • Vorlesungszeit
    11.10.2021 - 29.01.2022
  • Bewerbungsfrist für Fächer mit Zulassungsbeschränkung
    01.07.2020 - 20.08.2020
  • Anmeldefrist für Fächer ohne Zulassungsbeschränkung
    15.05.2021 - 31.08.2021
  • Bewerbungsfrist für EU-Ausländer
    01.07.2020 - 20.08.2020
  • Bewerbungsfrist für Nicht-EU-Ausländer
    01.07.2020 - 20.08.2020
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 27.03.2021
Tilo Straube
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad