Mit dem interdisziplinären Master-Studiengang MediaArchitecture wird dem fortgesetzten Strukturwandel der Gesellschaft und der gesteigerten Bedeutung des wechselseitigen Einflusses von Medien und Architektur Rechnung getragen. Ziel ist es, die zunehmende Verschränkung zwischen architektonischem und medialem Raum für die Lehre und Forschung und für neue Berufsfelder zu erschließen. Ausgehend von der zunehmenden Medialisierung des öffentlichen Lebens und der Alltagskultur reagiert der Master-Studiengang nicht zuletzt auf die zunehmende Nachfrage nach hoch qualifizierten Hochschulabgängern im interdisziplinären Bereich zwischen Medien und Architektur.

The interdisciplinary masters course, MediaArchitecture reacts to the continuing structural change in society and the increasing importance of the reciprocal influence of media and architecture. The aim is to open up the growing cross-section between the architectonic and medial space for study and research, as well as new professional fields. Based on the increasing medialisation of public space and everyday culture the master’s course is not lastly a reaction to the ever higher demand for highly-qualified university graduates in the interdisciplinary area between media and architecture.

Quelle: Bauhaus-Universität Weimar vom 06.02.2019

  • Studienfeld(er)
    Architektur; Mediendesign
  • Schwerpunkt(e)
    Komplexes Verständnis der Architektur als Medium; Medienwerkzeuge im Kontext der Architektur; Neue digitale Technologien im Raum
  • Zulassungsmodus
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
  • Studienbeginn
    nur Wintersemester
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    über dem Durchschnitt liegender Abschluss des Bachelorstudienganges Mediengestaltung, Architektur oder ein anderer fachlich einschlägiger Abschluss
  • Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
    Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen
  • Vorlesungszeit
    01.10.2021 - 31.03.2022
  • Die Informationen über die Hochschulen und deren Studienangebote werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
    Stand: 13.03.2021
Alexander Hesse
Diese Serviceleistungen bietet jeder Studentenberater der TK
  • Zeugnisbeglaubigungen
  • Infos zur Versicherung bei Nebenjobs
  • Bescheinigungen (z.B. fürs BAföG-Amt)
  • Infos für ausländische Studierenden
  • Tipps zur Krankenversicherung während des Studiums, bei Auslandssemestern und nach Ende der Krankenversicherungspflicht als Studierende/r
  • Kontaktvermittlung zu Einrichtungen der Hochschule
  • Vorbereitung auf den Beruf
Jetzt Mitglied werden

Ad