Über die Hälfte der 20- bis 24-Jährigen hat Fachhochschul- oder Hochschulreife (Foto: gpointstudio / Shutterstock.com) Über die Hälfte der 20- bis 24-Jährigen hat Fachhochschul- oder Hochschulreife (Foto: gpointstudio / Shutterstock.com)
20- bis 24-Jährige

Mehr als die Hälfte hat Abitur

In der Altersgruppe der 20- bis 24-Jährigen hatten im Jahr 2017 über die Hälfte - 53 Prozent - die Fachhochschul- oder Hochschulreife. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Bildungsmesse didacta vom 19. bis 23. Februar 2019 in Köln mit. In dieser Altersgruppe hatten 58 Prozent der Frauen und 49 Prozent der Männer eine Fachhochschul- oder Hochschulreife. Unter den 60- bis 64-Jährigen verfügten nur 26 Prozent über eine Fachhochschul- oder Hochschulreife, darunter mehr Männer (30 Prozent) als Frauen (23 Prozent).
 


Insgesamt hatten in Deutschland 2017 rund 32 Prozent der Personen, die 15 Jahre und älter waren, die Fachhochschul- oder Hochschulreife. Weitere 23 Prozent besaßen einen mittleren Abschluss und 30 Prozent einen Hauptschulabschluss als höchsten allgemeinen Schulabschluss.
 


 

[PA]

AbiturSchülerStatistisches Bundesamt