Azubis wünschen sich Feedback von ihren Ausbildern (Foto: VFX_4 von IFA teched lizensiert durch Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0)) Azubis wünschen sich Feedback von ihren Ausbildern (Foto: VFX_4 von IFA teched lizensiert durch Attribution 2.0 Generic (CC BY 2.0))
Ausbildung

Azubis vermissen Feedback

Rund 58 Prozent der Azubis haben während der Pandemie im Home-Office gearbeitet, gut 40 Prozent dort sogar mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit verbracht. Dabei vermissten sie vor allem Feedback von ihren Ausbildern und den direkten Austausch mit Kollegen. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Studie "Azubi-Recruiting Trends 2021", die die u-form Testsysteme GmbH & Co. KG herausgegeben hat. Als Studienpartner begleitet und analysiert die AUBI-plus GmbH die Sonderauswertung "E-Learning in der Ausbildung". Sie untersucht, was E-Learning-Portale aus Sicht von Azubis und Ausbildern leisten müssen und welche Chancen und Hürden digital gestütztes Lernen in der Ausbildung für die Beteiligten bringt. Die Ergebnisse stellt AUBI-plus jetzt vor.
 


Flexibles Lernen mit Lernerfolgskontrollen: Must-haves von Lernplattformen

Lernen zu jeder Zeit, an jedem Ort, mit allen möglichen Endgeräten – diese Wünsche haben junge Menschen an E-Learning-Plattformen. Der größte: Dass die Lernplattform Angebote zur Prüfungsvorbereitung bietet (88,9 Prozent). Besonders positiv bewerten Jugendliche beim E-Learning die Möglichkeit, Aufgaben zu wiederholen (77,7 Prozent) und im eigenen Tempo lernen zu können (77,0 Prozent). Ausbilderinnen und Ausbilder teilen die Anforderungen der Jugendlichen - und haben noch weitere: Neben Abwechslung durch unterschiedliche Medien (89,7 Prozent) wünschen sie sich eine Anzeige des Lernfortschritts (85,3 Prozent), ergänzt um Lernkontrollen und Tests (83,3 Prozent).

Feedback und Austausch: Mehr davon!

Doch Fortschritts- und Lernkontrollen sind kein Ersatz für Feedback und Austausch mit anderen. So vermisst etwa die Hälfte aller befragten Jugendlichen vor allem die unmittelbare Rückkoppelung des Lernens an ihre Ausbilderinnen und Ausbilder (51,2 Prozent). Auch der fehlende direkte Austausch mit Mitauszubildenden wird von jedem Zweiten bemängelt (49,4 Prozent).
 


Lernbegleitung auch beim E-Learning wichtig

Lernen braucht immer eine Begleitung die dabei hilft, das Gelernte zu reflektieren, die Feedback gibt oder die zum Lernen motiviert. Egal ob digital oder analog gelernt wird: Ausbilderinnen und Ausbilder müssen sich ihrer Rolle als Lernbegleiter ihrer Azubis bewusst sein. Digitales Lernen darf nicht als Entlastung angesehen werden; es ist kein Ersatz für die Azubi-Betreuung, sondern eine Ergänzung und Unterstützung.

[PA]

AUBI-plus